Rundblick-Unna » Geldautomaten-Trickdiebpärchen in Werl gefasst – er 20, sie 14

Geldautomaten-Trickdiebpärchen in Werl gefasst – er 20, sie 14

Ganz ähnlich wie vorige Woche zweimal in Fröndenberg (http://rundblick-unna.de/trickdiebe-an-froendenberger-geldautomaten-schon-2-betroffene-polizei-sucht-weitere-opfer/) versuchten am gestrigen Nachmittag auch  Trickdiebe in Werl Kunden an einem  Geldautomaten zu bestehlen: Es waren ein 20jähriger Mann und ein junges Mädchen, 14 Jahre alt. Beide wurden noch am selben Nachmittag in der Stadt festgenommen. Sie sind einschlägig polizeibekannt.

Geldautomat

Sobald die Bankkunden an den Automaten traten und die ersten Daten eingaben, trat einer des Gepanns mit einem Klemmbrett zwischen Kunden und Automat und versuchte die potenziellen Opfer abzulenken, während Nr. 2 die  Geldscheine aus dem Ausgabeschacht klauben wollte. In beiden Fällen schlugen die Versuche fehl, weil sich die Betroffenen – ein Mann aus Arnsberg und eine 58-jährige Frau aus Werl – massiv zur Wehr setzten und sich weitere Zeugen einmischten.

Die beiden Täter, eine 14-jährige Rumänin und ein 20-jähriger Rumäne ohne festen Wohnsitz in Deutschland,  wurden nach Fahndungsmaßnahmen im Stadtgebiet angetroffen und festgenommen. Beide sind bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Gegen den 20-Jährigen lag ein Haftbefehl des Amtsgerichts Freiburg vor. Dieser wurde nunmehr vollstreckt. Die 14-Jährige wurde nach Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung dem Jugendamt überstellt.

Sie erklärten gegenüber den Polizeibeamten, dass sie nicht stehlen, sondern lediglich betteln wollten.

 

Kommentare (8)

Kommentieren