Rundblick-Unna » Geldautomat in Werl gesprengt: Rasende Flucht im A6-Kombi mit UN-Kennzeichen

Geldautomat in Werl gesprengt: Rasende Flucht im A6-Kombi mit UN-Kennzeichen

In einem silbernen oder grauen Audi Kombi A6 mit Unnaer Kennzeichen rasten Kriminelle heute früh nach einer Geldautomatensprengung im benachbarten Werl davon. Gegen 03:15 Uhr knallte es in einer Bankfiliale an der Werler Straße in Hilbeck ohrenbetäubend: Unbekannte Täter hatten den Geldautomaten mit einem bisher unbekannten Explosivstoff aufgesprengt. Durch die Wucht der Detonation wurde zudem die Einrichtung der Filiale beschädigt.

Zeugen beobachteten im Anschluss die Flucht von mindesten zwei Männern. Diese stiegen in einen Pkw, Audi Kombi, A 6, silber oder grau und rasten in Richtung Hamm davon. Vom Kennzeichen konnten die Zeugen nur ein Fragment (UN-OS ???) ablesen.

Bisher ist nicht bekannt, ob die Täter Geld erbeuten konnten. Die Polizei in Werl bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise. Tel: 02922/91000.

Im Kreis Unna sind in diesem Jahr reihenweise Geldautomaten gesprengt worden. In Fröndenberg-Ardey, Bönen-Lenningsen, Kamen, Lünen und zuletzt am 12. August in Schwerte. Die Sparkasse UnnaKamen hat schon im vorigen Herbst reagiert und schließt ihre SB-Bereiche nachts ab.

facebook logo

Marcus Stadel Richtung Hamm… war ja klar.

Rundblick Unna Nun ja, (der Kreis) Unna hängt ja offenbar auch mit drin.

Marcus Koglin Soviele silberne Audi A6 mit UN-OS wird es hier ja wohl nicht geben also kann es nicht lange dauern bis sie gefunden werden

Christiane Kramer Würde mich nicht wundern, wenn das Fahrzeug und/oder die Kennzeichen vorher auch gestohlen wurde…?!

Axel Ehwald War PHK W. S. ( seine Schwester war schneller und kenne ich vom Sport mit ihm ) in Werl zu langsam ? Was macht eigentlich – “ Frank der Bruchpilot “ – in Werl, wenn er noch dort ist ? Schöne Grüsse an Anne, Lars usw. Gerne erinnere ich den Wandertag 1990, ( bei Hänschen Wilmes, Gebiet der 2. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft, , die 1. beginnt erst hinter dem Glockenturm ) als ich am Stammtisch mit 2 Polizeibeamten saß ( auch noch ein – “ Bänker “ – ) und am Nachbartisch der NRW – Innenminister ( kam aus SH ) . Leid tat mir der Personenschutz, der am Nachbartisch bei Wasser und Cola uns – “ beschützen “ – musste. Ob da Landrat M. Makiolla( Kreis Unna ) noch bei der Bezirksregierung in Arnsberg war, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Zum schießen ( mit Kleinkaliber ) schreibe ich mal wohl besser nichts Lange, lange ist es her.

Kommentare (1)

Kommentieren