Rundblick-Unna » Geld, Papiere, Schlüssel – alles weg: Polizei warnt: Auto ist kein Tresor!

Geld, Papiere, Schlüssel – alles weg: Polizei warnt: Auto ist kein Tresor!

In dem einen Pkw lagen zwei Handtaschen mit komplettem Inhalt – Papiere, Ausweise, Bargeld… , im anderen eine weitere Handtasche mit Mobiltelefon, Papieren, Schlüsseln und allem Weiteren. Alles ist weg – Autoknacker haben sich bedient, an einem Golf und einem Kia in Werne.

Der Golf, am Panhoffweg geparkt, wurde am Samstagabend zwischen 21:00 und 22:30 Uhr aufgebrochen, der Kia ca. vier Stunden früher am Südring. An einem dritten Wagen,  einem Peugeot (Helmuth-von-Moltke-Straße), scheiterten die Täter.

Zwei weitere Pkw-Aufbrüche gab in der Nacht zu Samstag in Bergkamen – Auf der Klause (Mercedes,  Lenkrad mit Airbag ausgebaut) und Im Breil (ebenfalls Mercedes, Navi und Multifunktionsgerät).

Die Polizei rät eindringlich: Lassen Sie keine Wertsachen in Ihrem Fahrzeug! Ein Auto ist kein Tresor! Immer wieder muss die Polizei feststellen, dass Autobesitzer ihre Wertsachen ganz offen und von außen sichtbar im Fahrzeuginnenraum zurücklassen. Das macht es Einbrechern leicht. Sie schlagen insbesondere auf öffentlichen Parkplätzen, z.B. vor Einkaufsmärken, an Friedhöfen oder am Wochenende auf Abstellplätzen von Ausflugszielen zu und entwenden Laptops, Mobiltelefone, Handtaschen aber auch hochwertige Sonnenbrillen und Kleidungsstücke, die ihre Besitzer im Fahrzeug zurückgelassen haben.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Erschreckend, wie Fahrlässig manche Leute sind. In dem Fall kann man noch nicht einmal seine Versicherung in Anspruch nehmen. Also niemals Wertgegenstände im Auto zurück lassen.

    Antworten

Kommentieren