Rundblick-Unna » Fußgänger von Taxi angefahren und lebensgefährlich verletzt

Fußgänger von Taxi angefahren und lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde heute Nacht in Dortmunder Norden ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt. Ein Taxi erfasste ihn, als er plötzlich auf die Fahrbahn trat.

Der 38 Jahre alte Dortmunder ging um ca. 0.45 Uhr auf dem Gehweg der Bahnunterführung Brinkhoffstraße in Richtung Norden. Zur selben Zeit fuhr dort ein 29-jähriger Taxifahrer entlang. Plötzlich trat der  38-Jährige auf die Fahrbahn, wurde dort von dem Taxi erfasst und zu Boden geschleudert. Er ringt im Krankenhaus um sein Leben.

Die Brinkhoffstraße wurde für die Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an, Zeugen melden sich bitte bei der Polizei.

Kommentare (3)

Kommentieren