Rundblick-Unna » Fußgänger beim Queren der B1 von Lkw angefahren

Fußgänger beim Queren der B1 von Lkw angefahren

Großes Glück im Unglück hatte  gegen 4.30 Uhr heute früh ein 28jähriger Bochumer beim Überqueren der B1 in Höhe Hertingerstraße: Ein Lastwagenfahrer sah ihn zu spät und erfasste ihn – der junge Mann wurde dennoch nur leicht verletzt.

Der 50-jährige Lkw-Fahrer aus Nordkirchen bog mit seinem 3,5-Tonner von der Hertingerstraße bei Grün nach links auf die B1 ab.  Doch im selben Moment überquerte der 28jährige Fußgänger die Bundesstraße ebenfalls bei Grünlicht korrekt an der der dortigen Fußgängerampel.

Der junge Mann stürzte, kam jedoch mit einem großen Schreck und leichten Blessuren davon.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Da hat er aber einen Schutzengel gehabt.

    Antworten

  • Sonja ogu

    |

    Dass Fußgänger an dieser Kreuzung von Linksabbiegern (fast) angefahren werden, kommt dort leider zu oft vor. Die ampelanlage ist ungünstig geschaltet und oft sehen Autofahrer nur den Gegenverkehr. Ob sich die Situation ändern wird, ist fraglich…

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Danke für die Anregung – das stimmt, wie überhaupt diese Kreuzungen zwischen B1 und Unna-Innenstadt ziemlich haarig sind, auch am Kessebürener Weg oder an der Iserlohner Straße kracht es immer wieder.

      Antworten

Kommentieren