Rundblick-Unna » Fürs Stadtfest fällt erstmals der Wochenmarkt aus

Fürs Stadtfest fällt erstmals der Wochenmarkt aus

Novum zum Stadtfest 2015. Der Wochenmarkt am heutigen Eröffnungsfreitag  fällt erstmals ersatzlos aus.

Das Team des Stadtmarketings um Horst Bresan hat sich zu dieser Maßnahme entschlossen, weil es in den Vorjahren zwischen dem Abbau der Wochenmarktstände und den finalen Vorbreitungen fürs Stadtfest enorm gedrängelt zugegangen war. Bresan: „Der Markt endet um 14 Uhr, um 18 Uhr wird schon das Stadtfest eröffnet. Das führte in den Vorjahren zu hektischem Herumrangieren  auf eng zugebautem Raum. Wir haben uns deshalb diesmal dazu entschlossen, den Markt am Freitag komplett zu streichen.“

Auf acht Bühnen wird von heute bis Sonntagabend 100 Stunden Programm geboten, dazu gesellen sich über 100 Verkaufs- und Imbissstände, Buden und Fahrgeschäfte… Ab 17.30 Uhr heizt heute die Clan Lamont Pipe Band (aus Unnas Partnerstadt Waalwijk) zünftig auf dem Alten Markt die Stimmung an, bevor Bürgermeister Werner Kolter um 18 Uhr traditionell das Hämmerchen schwingt und das Fass ansticht.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Die jungs aus Waalwijk habe ich letztes Jahr noch getroffen. Die waren ganz erstaunt, daß ich Holländisch konnte.

    Antworten

  • Helmut Vestweber

    |

    Warum wurde der Markt nicht nach Königsborn verlegt?Sonst steht hier am Donnerstag immer nur ein Händler.

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Tja, Helmut Vestweber – die Frage mal umgekehrt gestellt: Wieso steht in Köbo nur ein einziger Händler…? Die mögen da nicht hin.

      Antworten

Kommentieren