Rundblick-Unna » Frisch renoviertes Haus in Königsborn in Brand gesteckt

Frisch renoviertes Haus in Königsborn in Brand gesteckt

In knapp zwei Wochen wollten die Besitzer in ihr frisch saniertes Häuschen in Königsborn einziehen, es war frisch renoviert. Bis heute Nacht Brandstifter zuschlugen und alles fürs Erste wieder zunichte machten.

Gegen 3.30 Uhr heute früh ging der Feueralarm los. Unbekannte Täter waren in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Gabelsbergerstraße (gegenüber dem Lebenszentrum) eingedrungen – sie kamen über die Terrassentür, wie bereits feststeht – und hatten das frisch renovierte Gebäude drinnen in Brand gesetzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen übergossen die Brandstifter ein Sideboard mit Benzin und entfachten so das Feuer, das umfangreichen Sachschaden in dem Gebäude anrichtete. Zum Glück wurden keine Menschen verletzt, da das Haus nach umfangreicher Renovierung (noch) leer stand. In ca. 14 Tagen sollte der Einzug sein. Daran ist nun zunächst nicht zu denken.

Die genaue Schadenshöhe stand heute Morgen noch nicht fest. Der Feuerwehr gelang es, den Brand schnell und komplett zu löschen, so dass die Flammen in dem Wohngebiet nicht noch weiteren Schaden anrichten konnten.

Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (24)

Kommentieren