Rundblick-Unna » Freudig umarmt – Smartphone geklaut

Freudig umarmt – Smartphone geklaut

Die „Antänzermasche“ auf die Spitze getrieben hat Sonntagfrüh ein Trickdieb in Hamm. Er umarmte sein Opfer scheint´s in Wiedersehensfreude – und klaute ihm dabei sein Smartphone.

Oper wurde ein 54-Jähriger aus Hamm, der den Kriminellen zunächst am Bahnhof traf. Dort bat der Fremde ihn um Geld; der 54Jährige lehnte ab.

Vor dem Marienhospital tauchte der nun schon nicht mehr ganz Unbekannte plötzlich wieder vor dem 54-Jährigen auf und fiel ihm freudestrahlend um den Hals: Weil man sich wiedergetroffen habe, könne er doch nun einen ausgeben! Der Geschädigte wies den Mann nochmal ab und ging nach Hause. Und dort merkte er, dass sein Handy futsch war.

Der Verdächtige ist etwa 25 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte dunkle kurze Haare und ein südländisches Aussehen.

Kommentare (9)

  • Mike

    |

    Was soll man da noch sagen, immer wieder am Bahnhof Hamm, da scheint es an einem Sicherheitsdienst oder Polizei zu fehlen, mir ist es selber schon zweimal dort passiert, daß ich nach Geld gefragt wurde oder ich wechseln könne, ein klares Nichtreagieren und Ignorieren und meine Statur haben mich wohl vor Umarmungen befreit :-)
    Andererseits, was nützt eine Präsenz der Polizei wenn die Richter die Täter eh nicht ausreichend bestrafen…

    Antworten

  • Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    ???????????!!!!!!!!!

    Antworten

  • Marianne Schaller via Facebook

    |

    Aber gleich 2x die Umarmung……..abgebrüht…..deshalb gehe ich mit meinem Pudel spazieren …..der mag keine Männer…..noch dazu tanzende Schwuchteln …….

    Antworten

  • Marianne Schaller via Facebook

    |

  • Marianne Schaller via Facebook

    |

  • Andy Fischer via Facebook

    |

    Mir kam auch so ein Tänzer entgegen.Nun ja,jetzt tanzt er mit einigen Zähnen weniger in der Fresse????

    Antworten

  • Marcus Stadel via Facebook

    |

    Oh Mann, tanzt mich einer an, kommt der Hammer, dann tanzt er nicht mehr.

    Antworten

    • fürst

      |

      Ja. Bravo. Ich warte auch schon darauf, angetanzt zu werden.
      Kann dann bei mir das Abtanzen lernen.

      Antworten

Kommentieren