Rundblick-Unna » Frau schlief mit 2,7 Promille im Pkw ein – mitten in Blumenbeet: Führerschein weg

Frau schlief mit 2,7 Promille im Pkw ein – mitten in Blumenbeet: Führerschein weg

Mit sagenhaften 2,7 Promille bewegte diese Soesterin ihr Auto noch von einer Straße zur anderen –  nicht weit fuhr sie, aber allemal weit genug, dass es sie den Führerschein kostete.

Gegen 18:40 Uhr meldete gestern ein aufmerksamer Zeuge ein Fahrzeug, das mitten in einem Blumenbeet vor einem Wohnhaus stand. Darin schlief eine Frau tief und fest. Der Zeuge ging an das Fahrzeug heran, weckte die Frau. Sie roch stark nach Alkohol; im Fahrzeug lagen mehrere Flaschen Wein.

Der Zeuge sprach die Frau an, die daraufhin nach einem kurzen Wortwechsel in Richtung Ortskern weiterfuhr – trotz ihres sichtlich volltrunkenen Zustands.

Nach einer kurzen Fahndung wurden Frau nebst PKW auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes erspäht. Der Motor lief noch – ein Atemalkoholtest bei der 39-Jährigen ergab 2,7 Promille.

War klar, was folgte: Blutprobe – Führerschein ade.

Kommentare (17)

Kommentieren