Rundblick-Unna » Frau lag reglos auf Gehweg in Unna – Einziger Hinweis: Konzertkarte für Ev. Kirche

Frau lag reglos auf Gehweg in Unna – Einziger Hinweis: Konzertkarte für Ev. Kirche

Erfreuliches UPDATE am Sonntagnachmittag: Der Suchaufruf hatte schon nach wenigen Stunden Erfolg! Die Frau konnte aufgrund eines Hinweises einer Bürgerin aus Unna identifiziert werden, teilt die Polizei mit.

Diese Bürgerin meldete sich netterweise auch bei uns und berichete: „Dank der guten Beschreibung der Anziehsachen konnte ich darauf schließen, das es sich wahrscheinlich um eine Nachbarin handelt. Habe mehrfach versucht, bei ihr zu klingeln ,und dann die Polizei verständigt…hoffe, sie kommt wieder auf die Beine!“ – Das hoffen wir auch und wünschen das Beste!!


 

Ihr Zustand ist kritisch, ihre Identität bisher unbekannt – einziger Hinweis ist eine Eintrittskarte fürs Konzert der Nicolai-Kantorei gestern Abend in der Ev. Stadtkirche: Die Kreispolizeibehörde Unna bittet um Mithilfe in einem ungewöhnlichen Vorfall.

Auf dem Gehweg der Rembrandtstraße in Unna-City lag gestern spätabends reglos eine  Frau. Nach Hinweisen, die gegen 23.20 Uhr eingingen, eilten sofort Rettungskräfte zur Rembrandtstraße, übernahmen die notfallmedizinische Erstversorgung und brachten die Frau zur stationären Behandlung ins nahe Krankenhaus. Das Problem ist: Bisher weiß niemand, wer diese Frau ist.

Ausweispapiere hatte sie nicht bei sich, war bewusstlos, als man sie fand. Deshalb wurde die Polizei eingeschaltet. „Die Ermittlungen zur Feststellung ihrer Personalien blieben bislang erfolglos, Angehörige konnten nicht ermittelt werden“, teilt die Kreispolizeibehörde am heutigen Mittag mit.

Da sie nach wie vor nicht ansprechbar und ihr Gesundheitszustand derzeit kritisch ist, wird auf diesem Weg um Hinweise auf die Identität der Frau oder mögliche Angehörige gebeten.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Alter etwa Ende 60 bis Anfang 70, 165 Zentimeter und vollschlank, graue Haare, bekleidet mit einer braunen Daunenjacke, dunkelblauen Jeans, dunkelblauem Pullover, hellblauem Poloshirt, geblümtem Tuch und schwarzen Lederschuhen. Die Dame hatte eine Eintrittskarte für das Konzert der Nicolai-Kantorei am gestrigen Abend, 20 Uhr, in der Stadtkirche bei sich. Die Kantorei führte unter Hannelore Höfts Leitung Joseph Haydns „Die Schöpfung“ auf.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna (Tel.: 02303/9213122) entgegen.

EIN HINWEIS EINES LESERS DAZU:

„Hoffentlich hat die Polizei anhand der Platznummer einmal nachgeprüft, ob die Karte eventuell namentlich verkauft worden ist (z.B. an Mitglieder & Verwandte der Kantorei). Platz im Mittelschiff, je kleiner die Reihennummer, desto wahrscheinlicher ein namentlicher Verkauf; Abendkasse und Vorverkauf werden nicht namentlich registriert.“

Kommentare (3)

  • Helmut Brune

    |

    Zuerst mal wünsche ich der Frau gute Besserung. Vielleicht gibts ja Familienmitglieder, die die Frau an Hand der Beschreibung erkennen.

    Antworten

  • Jung Helmut

    |

    Das ist ja fürchterlich,Gute Besserung für die Dame,und wenn sie keine Angehörigen hat,wird Sie niemand vermissen,es sei denn aufmerksame Nachbarn,aber die sind ja heute auch sehr selten.☺

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Lieber Herr Jung, wir haben eine gute Nachricht, die Dame wurde identifiziert dank eines Hinweises einer Bürgerin aus Unna. :-) Schön, dass Sie sich Gedanken machen! Einen angenehmen Abend Ihnen!

      Antworten

Kommentieren