Rundblick-Unna » Frau hob Geld ab – freche Räuber griffen zu

Frau hob Geld ab – freche Räuber griffen zu

Lichtbildfahndung nach zwei dreisten Räubern. Die beiden hier abgebildeten Männer eigneten sich am Nachmittag des 11.07. an einem Dortmunder Bankautomaten frech das Geld einer 54 jährigen Frau an.

Diese hatte gerade ihre Bankkarte in den Automaten der Sparkassenfiliale an der Kaiserstraße gesteckt und die Geheimzahl eingegeben. Plötzlich drängten sich die Unbekannten zwischen die Frau und den Automaten und hielten sie davon ab, das Geld aus dem Ausgabeschacht zu nehmen. Statt dessen griffen sie selbst beherzt zu – und flüchteten mit dem Geld.

Die Männer wurden beschrieben als: 1. kurze/ schwarze Haare, braun gebrannte Haut, ca. 18-20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, gekleidet mit einem beige karierten Sakko, gelben Hemd und beiger Hose 2. kurze/ schwarze Haare, braun gebrannte Haut, ca. 18-20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, bekleidet mit einem roten T-Shirt und einer Jeans.

(Zur Erklärung: Das sieht man natürlich auf den Bildern, doch die detaillierte Beschreibung fügt die Polizei deswegen hinzu, weil immer wieder Medien solche von der Polizei bereit gestellte Fahndungsfotos nicht veröffentlichten. Dies erklärte uns jüngst die Sprecherin der Kreispolizeibehörde Unna, Ute Hellmann.)

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Rufnummer der Kriminalwache 0231 – 132 7441 entgegen.

EC Fahndung

Kommentare (13)

Kommentieren