Rundblick-Unna » Frau am Dortmunder Wall zu Boden geworfen und beraubt – 26Jähriger festgenommen

Frau am Dortmunder Wall zu Boden geworfen und beraubt – 26Jähriger festgenommen

Eine 34jährige Frau ist gestern Abend auf dem Schwanenwall in Dortmund zu Boden geworfen und beraubt worden. Auf einem Parkplatz näherte sich ihr plötzlich ein Mann von hinten, stieß sie zu Boden und entriss ihr die Handtasche, schreibt die Polizei. Hierbei verletzte sich die 34-Jährige leicht.

Zivilbeamte stoppten kurz darauf einen Mann, auf den die Zeugenbeschreibung passte, einen 26Jährigen aus Essen. Neben der Tatbeute fanden sie bei der Durchsuchung auch ein Messer und mutmaßliches Aufbruchswerkzeug.

Der 26-Jährige wird am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (2)

Kommentieren