Rundblick-Unna » Flüchtlinge in Notunterkunft Werne sind angekommen

Flüchtlinge in Notunterkunft Werne sind angekommen

Am Morgen kam die Ankündigung, am Nachmittag kamen die Busse mit Flüchtlingen. Damit wird auch die vom Kreis nach einem Amtshilfeersuchen der Bezirksregierung vom 30. September in Werne-Stockum geschaffene Notunterkunft für bis zu 200 Flüchtlinge seit gestern belegt.

Die Ankündigung der Bezirksregierung Arnsberg erfolgte per Mail über das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Unna, das die Unterkunft in Werne betreibt. Damit blieb Zeit für einen nochmaligen Check der Einrichtung, die seit dem 13. November bezugsfertig ist.

Anwohner hatten sich Bild machen können

Die Anwohner hatten sich bei einer Informationsveranstaltung und einem anschließenden Tag der offenen Tür bereits ein eigenes Bild von der Unterbringung, den Schlafmöglichkeiten in den Wohnleichtbauhallen, den sanitären Anlagen und auch dem Aufenthaltsraum mitsamt Kantinenbereich in der angrenzenden Turnhalle machen können.

Kommentare (3)

Kommentieren