Rundblick-Unna » Flüchtige Einbrecher und 2 geschnappte Ladendiebe in Hamm

Flüchtige Einbrecher und 2 geschnappte Ladendiebe in Hamm

Zwei Ladendiebe konnten gestern festgenommen, aber die Einbrecher sind leider flüchtig. In Hamm-Heessen nahm die Polizei gestern zwei Ladendiebe im Alter von 18 und 28 Jahre auf der Anhalter Straße fest. Beide Männer hatten gegen 20.25 Uhr in einem Drogeriemarkt an der Ahlener Straße eine Brille, eine Flasche Parfum und eine Speicherkarte gestohlen. Beim Verlassen des Geschäftes schubsten die Täter eine 45-jährige Angestellte zur Seite und flüchteten zunächst unerkannt. Verletzt wurde niemand. Den alarmierten Polizisten gelang es, die Flüchtigen zu stellen. Sie mussten zur weiteren Überprüfung mit in die Wache. Später wurden beide wieder entlassen.

In Hamm-Rhynern konnte ein Einbrecher zwar überrascht, aber nicht gefasst werden.
Eine 36-jährige Hausbesitzerin entdeckte heute Nacht gegen 0.35 Uhr einen Einbrecher in der Straße „Am Bach“. Sie hörte Geräusche und sah bei einem Blick aus dem Fenster, wie ein Unbekannter die Terrassentür des Einfamilienhauses aufhebeln wollte. Nach seiner Entdeckung flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung Werler Straße. Er kann jedoch nicht beschrieben werden.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Ebenfalls flüchtig sind die Einbrecher in Hamm-Herringen. In eine Obergeschosswohnung an der Friesenstraße brachen gestern Unbekannte ein. Sie hebelten in der Zeit von 11.30 Uhr und 17.20 Uhr an der Eingangstür und gelangten in die Wohnräume. Es wurde nichts gestohlen. Auch hier nimmt die Polizei Hamm Hinweise unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentieren