Rundblick-Unna » Findet Nemo! Beagle unternahm kurzerhand Morgenausflug aufs Kamener Kreuz…

Findet Nemo! Beagle unternahm kurzerhand Morgenausflug aufs Kamener Kreuz…

Heute früh, 5.45 Uhr: „Auf der A 1 in Fahrtrichtung Bremen läuft ein Hund herum!“ Die Telefone bei der Autobahnpolizei Kamen und der Polizei Dortmund stehen nicht mehr still. Zahlreiche Autofahrer melden sich bei der Polizei – nicht nur aus Angst um das Tier, sondern auch um die Verkehrsteilnehmer. Denn es sei schon zu mehreren gefährlichen Situationen gekommen.

Mit Blaulicht geht´s für die Kollegen zum Einsatzort zwischen Kamen-Zentrum und dem Kamener Kreuz. Dort verlangsamen die Beamten den Verkehr. Zeitgleich geht eine Warnmeldung über den Verkehrsfunk für die A 1 in dem Bereich heraus.

Bei Autobahnkilometer 317,5 sieht einer der Beamten – selbst ein Hundebesitzer – den gemeldeten Beagle auf dem Seitenstreifen. Doch dort bleibt er nicht lange – der kleine Hund rennt auf den mittleren Fahrstreifen. Haarsträubende Situatilon – der Beamte kann gerade noch einen dort fahrenden Lkw zum Halten auffordern, so dass der Vierbeiner unverletzt bleibt. Sofort packt sich der tierliebe Polizist das Tier am Halsband und bringt es in Sicherheit. Eine brandgefährliche Situation für alle Beteiligten. Puh!

Kurz drauf kann der Verkehr wieder rollen und Polizeihauptkommissar Dirk Paetschke bringt den Beagle-Rüden wohlbehalten zur Wache. Dort versorgen ihn die Beamten nach diesem Schock erst einmal mit einem Schluck Wasser.

Und nun muss bloß noch geklärt werden: Wem gehört der kleine Abenteurer? Um 8.30 Uhr ist auch das geklärt, und so kann Nemo – so heißt der ausgebüxte Beagle – an seine Besitzerin zurückgegeben werden. Erleichterung pur bei der Kamenerin, denn die hatte bereits umfangreiche Suchmaßnahmen gestartet, nachdem Nemo vom heimischen Garten aus zu seinem kleinen Ausflug aufgebrochen war. Im Radio hörte sie dann schließlich die Nachricht von dem Vierbeiner auf der A 1 – und ihr plumpste ein Stein vom Herzen. Sofort meldete sie sich bei der Polizei.

Auf der Autobahnpolizeiwache nahm sie Nemo überglücklich wieder in die Arme und bedankte sich herzlich bei seinen „Adoptiv-Eltern“…

Hund auf A1

 

Kommentare (4)

Kommentieren