Rundblick-Unna » Felix Happke erfüllt sich einen Traum: „Vize-Europameister“

Felix Happke erfüllt sich einen Traum: „Vize-Europameister“

Die RSV-Erfolgsgeschichte geht weiter! Bei seinem ersten Auftritt bei einer großen internationalen Meisterschaft holte sich der talentierte Radsportler vom RSV Unna, der 19 jährigen Luca Felix Happke, mit einer großen kämpferisch und taktischen hervorragenden Leistung sensationell die Silbermedaille im Scratch-Race bei den Bahn Europameisterschaften im italienischen Montichiari.

Draußen 37 Grad und in der Halle über 40 Grad erschwerten die schnellen Rennen zusätzlich. Die 10 km im Scratch-Race wurden mit einem Stundenmittel von 50,448 km/h gefahren. Felix, der „Kleinste“ im Feld der 21 Starter aus 21 Nationen, zeigte, dass er zu Recht für diese Meisterschaft vom BDR nominiert wurde. Von den körperlich überlegenen Top Favoriten aus Polen, Belgien, Italien und England ließ er sich nicht einschüchtern und mischte das gesamte Rennen vorne mit.

Nach 5 km, der zu fahrenden 10 km, machte er sich mit weiteren 3 Fahrern auf „Rundenjagd“. Der Sturz seiner 3 Begleiter hinter ihm verhinderte eine Vorentscheidung. Felix konnte den Rundengewinn nicht allein vollziehen und wurde vom jagenden Feld wieder gestellt. Bei diesem Vorstoß hatte er schon viel Kraft verloren. Trotzdem konnte er mit der großen Verfolgergruppe mithalten.

Im Endspurt eines 13 Fahrer umfassenden Spitzenfeldes holte er sich die unerwartete Silbermedaille mit einem „Super Endspurt“ hinter dem Belgier Jules Hester. Überglücklich stand er erstmals bei einer internationalen Meisterschaft auf dem Podium. Nach dieser großen Vorstellung wurde er vom BDR noch für die Weltmeisterschaft nachnominiert, die in dieser Woche in Aigle/Schweiz stattfinden wird.

Reinhold Böhm, der das Rennen live verfolgte,: „Ich habe noch nie ein solch schnelles, kampfreiches und dramatisches Junioren- Scratch-Race erlebt und freue mich, dass Felix bei dieser Weltklassebesetzung verdient Edelmetall gewonnen hat. Mit Lucas Liß als ‚Scratch-Race Weltmeister, Charlotte Becker als amtierende „Deutsche Scratch-Race Meisterin“ und nun Europameisterschafts-Silber durch Felix, scheint dies die Top-Disziplin der Unnaer Radsportler zu sein“.

Zusätzlich wurde Felix bei dieser Meisterschaft im Omnium eingesetzt. Hier belegte er nach seiner Gala Vorstellung im Scratch-Race den 15. Platz.

Auf dem Bild: Luca Felix Happke bei der Siegerehrung

Kommentieren