Rundblick-Unna » (Fast) wöchentlicher Montags-Unfall: Lkw prallt auf A1 auf Stauende – 2 Verletzte, Vollsperrung

(Fast) wöchentlicher Montags-Unfall: Lkw prallt auf A1 auf Stauende – 2 Verletzte, Vollsperrung

Der (fast) wöchentliche Montagsunfall auf einer Autobahn mit Lkw-Beteiligung ging heute zum Glück ohne schwere Verletzungen aus. Ein Sattelzug prallte an einem Stauende auf der A 1 bei Werne auf einen anderen Sattelzug, die Fahrbahn in Richtung Köln musste vorübergehend komplett gesperrt werden. 40 000 Euro Sachschaden sind zu vermelden, die beiden Fahrer verletzten sich leicht.

So steht´s im Polizeibericht:

Ein 45-jähriger Mann aus Nottuln war gegen 11.15 Uhr mit seinem Sattelzug in Richtung Köln unterwegs. Aufgrund von Grünschnittarbeiten war die Fahrbahn hinter Hamm-Bockum/Werne auf einen Fahrstreifen begrenzt und der Verkehr staute sich. Der Fahrer aus Nottuln bremste rechtzeitig ab. Ein dahinter fahrender 56-jähriger Mann aus Sprockhövel bemerkte das Stauende offenbar jedoch zu spät: Vollbremsung und  Ausweichmanöver halfen nichts mehr. Er krachte auf das Heck des anderen Lkw auf.

Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn der A 1 in Richtung Köln zeitweise komplett gesperrt werden.

Kommentare (3)

Kommentieren