Rundblick-Unna » Familie schlief oben, Einbrecher unten auf Beutezug – 2 Pkw rätselhafter Weise nicht gestohlen

Familie schlief oben, Einbrecher unten auf Beutezug – 2 Pkw rätselhafter Weise nicht gestohlen

Das war mal ausgesprochen komisch: Einbrecher klauen Fahrzeugschlüssel aus dem Haus, öffnen damit beide Pkw, die vor dem Haus parken, und stecken sogar die Schlüssel in die Zündschlösser: Unerklärlicherweise brausen sie dann folgerichtig aber nicht in ihren Beutestücken davon, sondern lassen sie einfach so stehen.

Dennoch mussten die Einbruchsopfer im Doppelhaus in Lünen leider nach dem Erwachen feststellen, dass kriminelle Besucher Samstagfrüh unbemerkt üppig Beute gemacht hatten. Gegen 4 Uhr müssen die Täter in das Haus an der Blücherstraße eingestiegen sein. Sie rafften Bargeld, Smartphones und ein Tablet zusammen, während die vierköpfige Familie im Obergeschoss ahnungslos schlief.

Zeugenhinweise – wie immer – an die Polizei…

Kommentare (1)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Vielleicht wollten die ja nur nachsehen, ob es in den Auto’s auch noch was zo holen gibt. Aber der Schreck, wenn man wach wird un dann merkt, daß eingebrochen wurde ist schon Groß. Ist uns vor vielen Jahren auch schon passiert.

    Antworten

Kommentieren