Rundblick-Unna » Fahrzeug überschlug sich in Fröndenberg und in Werl krachte es mit Alk im Blut

Fahrzeug überschlug sich in Fröndenberg und in Werl krachte es mit Alk im Blut

Fast Zeitgleich kam es in Fröndenberg und Werl zu zwei Unfällen. In Fröndenberg befuhr gestern gegen 19:47 Uhr ein 20jähriger Mann aus Unna mit einem Pkw Peugeot die Von-Steinen-Straße in Fahrtrichtung Fröndenberg-Innenstadt. Im Kurvenbereich kam ihm dann nach eigener Aussage mittig der Fahrbahn ein dunkler Pkw entgegen, woraufhin er nach rechts ausweichen musste und dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stillstand. Das entgegenkommende Fahrzeug setzte seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Neben dem Fahrer wurde auch seine 24jährige Beifahrerin aus Unna verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht.

Wer kann Hinweise zum Unfallhergang geben? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Gerade mal 3 Minuten später kam es gegen 19:50 Uhr in Werl an der Ostenfeldmark zu einem Unfall. Eine 53-jährige Autofahrerin aus Soest wollte mit ihrem Nissan auf die Straße Ostenfeldmark einfahren. Dabei übersah sie einen von links kommenden Ford. Es kam zur Kollision, bei der ein Sachschaden von etwa 2500 Euro entstand.

Während der Unfallaufnahme fiel den Polizisten Alkoholgeruch im Atem des Ford-Fahrers auf. Bei einem Alkoholvortest wurde bei dem 60-jährigen Mann aus Werl ein Wert von 1,52 Promille festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Kommentieren