Rundblick-Unna » Fahndungsfotos aus Nachbarkreis führen zu Festnahme in Bayern

Fahndungsfotos aus Nachbarkreis führen zu Festnahme in Bayern

Auch mal eine Erfolgsmeldung und ein ermutigendes Beispiel, dass Fahndungen mit Bildern Erfolg haben können – auch wenn die Tat schon Wochen vorüber ist.

Am 20. Oktober gab die Polizei des Märkischen Kreises Fahndungsbilder heraus, die zwei Frauen auf frischer Tat an einem Geldautomaten in Lüdenscheid zeigten – sie hoben Ende September mit einer zuvor gestohlenen EC-Karte Geld ab.

Zehn Tage nach Veröffentlichung der Fahndungsbilder wurde in Würzburg ein Pkw mit mehreren Insassen angehalten und kontrolliert. Im Pkw fand sich umfangreiches Diebesgut. Die Personen im Wagen wurden vorläufig festgenommen. Und bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden Damen im Pkw – zwei 25 und 32-jährige Frauen  aus der Tschechoslowakei, bundesweit zur Fahndung ausgeschrieben waren. Und dank der Fotos von dem Geldautomat aus dem Märkischen Kreis konnte den Frauen eindeutig diese Straftat nachgewiesen werden.

Der zuständige Amtsrichter erließ gegen die beiden Frauen Haftbefehl, so dass sie nun in Bayern in Untersuchungshaft sitzen.

Kommentare (1)

Kommentieren