Rundblick-Unna » Fahndungserfolg: Schmuckkästchen-Besitzerin ist gefunden

Fahndungserfolg: Schmuckkästchen-Besitzerin ist gefunden

Erfolgsmeldung nach kurzer Öffentlichkeitsfahndung: Die Besitzerin der am Massener Bach gefundenen gefüllten Schmuckschatulle ist gefunden. Am 11. März hatte die Kreispolizeibehörde Fotos einer Metalldose und einer Schmuckschatulle mit Modeschmuck veröffentlicht: Beides war am 19.02. an einem Wald- und Wiesenstück im Bereich des Regenüberlaufbeckens „Massener Bach 5″ gefunden worden.

Die Vermutung der Polizei, dass die Gegenstände entwendet und später vom Dieb weggeworfen wurden, hat sich bestätigt: Aufgrund der Veröffentlichung meldete sich eine Unnaerin, der beide Behältnisse bei einem Wohnungseinbruch am 17.02. am nahegelegenen Biesenkamp gestohlen worden waren. Der Dieb hatte nach dem Einbruch offenbar hochwertigen Schmuck und Armbanduhren sowie Bargeld aus den Behältnissen entnommen und anschließend das für ihn Wertlose weggeworfen.

Zumindest die aufgefundenen Gegenstände konnte die Eigentümerin zwischenzeitlich bei der Polizei wieder in Empfang nehmen.

Kommentieren