Rundblick-Unna » Exkursionen, Vorträge… alles rund um die Heimat: Heimatgebietstag am Samstag in Massen

Exkursionen, Vorträge… alles rund um die Heimat: Heimatgebietstag am Samstag in Massen

Spannende Vorträge, erlebnisreiche Exkursionen. Die Heimat steht im Mittelpunkt an diesem Samstag (24. 10.) im Pfarrheim St. Marien in Massen: Heimatfreunde aus der ganzen Region treffen sich hier zum diesjährigen Heimatgebietstag.

Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht (im Bild oben) hat ein umfangreiches Programm vorbereitet. Den Auftakt um 10.00 Uhr bestreitet die Plattdeutsche Runde aus Frömern mit einem plattdeutschen Schwank. Anschließend skizziert Carina Berndt vom Dortmunder Museum für Kunst und Kunstgeschichte in groben Zügen die lohnende Ausstellung „200 Jahre Westfalen“, in der u.a. auch der Karnevalswagen des Unnaer Oberjecken Helmut Scherer zu sehen ist.

Helmut Scherer

Helmut Scherers Karnevalswagen ist im Dortmunder Museum für Kunst und Kunstgeschichte zu bewundern.

Nach einer kurzen Kaffeepause berichtet Pfarrer Hartmut Hegeler über „Hexenverfolgung am Hellweg“, Dr. Kracht beendet den Vortragsreigen mit einem Vortrag über „Wege in Westfalen“
Nach der Mittagspause stehen drei Exkursionen zur Auswahl: Massens Ortsheimatpfleger Helmut Tewes ist unterwegs auf den Spuren der bäuerlichen und industriellen Vergangenheit des westlichen Unnaer Stadtteils. Eine weitere Exkursion führt zum Römerlager nach Oberaden. Bei der dritten Tour stehen die Geschichte und die Nutzung des Hauses Opherdicke im Mittelpunkt. Zum Ende treffen sich alle Teilnehmer noch einmal zum gemütlichen Kaffeetrinken im Pfarrheim.

Der Heimatgebietstag „Hellweg“ ist öffentlich. Die Tagungsgebühr beträgt für Mitglieder aus Heimatvereinen des Westfälischen Heimatbundes 8,- Euro pro Person, für Nicht-Mitglieder 12,- Euro. Interessenten können sich noch direkt bei Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht, Tel. 02303-53503, pitkracht@t-online.de, anmelden.

Kommentieren