Rundblick-Unna » Euronics übernimmt Berlet – „Arbeitsplätze und Standorte ungefährdet“

Euronics übernimmt Berlet – „Arbeitsplätze und Standorte ungefährdet“

Elektro Berlet wird übernommen – von Euronics. Der größte Genossenschaftsverbund für Elektrofachhändler in Deutschland übernimmt die Mehrheit an Berlet. Das berichten Wirtschaftsmedien. Arbeitsplätze und Standorte sind nach Mitteilung der Euronics nicht gefährdet.

Im Gegenteil: Der Vorstand sprach am Dienstag sogar von einer „Ausweitung des Filialnetzes“, das derzeit von Hagen über Dortmund, Bergkamen, Hamm, Unna, Soest und Arnsberg-Neheim bis nach Lüdenscheid reicht.

 

Berlet Info Schließung

In Unna hatte Berlet bis zum vorigen Jahr sogar zwei Elektromärkte. Der in der Innenstadt (Massener Straße) rentierte sich laut der Hagener Berlet-Leitung aber nicht, wurde geschlossen. Dort befindet sich jetzt ein Schuh-Outlet. Der größere Berlet-Fachmarkt ist dem Wohnzentrum Zurbrüggen im Gewerbegebiet Feldstraße angedockt.

Die seit 1964 inhabergeführte Elektrofachmarktkette aus Hagen-Hohenlimburg beschäftigt aktuell rund 420 Mitarbeiter an neun Standorten. Euronics Deutschland gehört nach eigenen Angaben mit einem Jahresumsatz von 3,45 Milliarden Euro (2014/15) zu den führenden Marktteilnehmern. Berlet gehört seit 2006 dem Verbund an, in dem nach Angaben von Euronics gut 1500 Händler vertreten sind.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Wenigstens bleiben Arbeitsplätze erhalten.

    Antworten

Kommentieren