Rundblick-Unna » Erst Party, dann Open Air-Kino am Samstag in der Marina

Erst Party, dann Open Air-Kino am Samstag in der Marina

Stilecht über einen roten Teppich flanieren und zum Kinospaß Popcorn und Nachos knuspern: Samstag, 1. August, im Hafengelände Marina Rünthe.

Die Bergkamener haben mehr Wetterglück als die Fröndenberger Kanuten. Das Kino-Open-Air im Hafengelände an der Marina soll vom zurückkehrenden Sommer begleitet werden. Milde 24 Grad sind angesagt, wenn der Hafenplatz bei Einbruch der Dunkelheit zum Kinosaal wird und der deutsche Kinohit „Frau Ella“ über die Leinwand flimmert. Der Eintritt ist wie immer bei Marina-Open-Airs kostenfrei.

Der Film handelt von Sascha und der 87-jährigen Ella, die nach Frankreich reisen, um ihre Jugendliebe wiederzufinden.
„Frau Ella“ – das ist ein Mix aus Komödie und Roadmovie, das bisweilen auch ernste Töne anschlägt. In der Hauptrolle ist Matthias Schweighöfer zu sehen – der lässt hier allerdings seiner wunderbaren Kollegin Ruth Maria Kubitschek den Vortritt.

„Aber nicht erst zum Filmstart gegen 22.00 Uhr lohnt sich der Besuch in der Marina Rünthe“, wirbt das Stadtmarketing Bergkamen: Bereits ab 18:00 Uhr stimmt DJ Rob de Nice die BesucherInnen auf einen vergnüglichen Abend ein.Ab 20:00 übernehmen diesen Part die fruchtigen Klänge der Band „JuicyTones“. Direkt, pur und unverfälscht gespielte Evergreens warten hier auf die Besucher.

Neben dem Vorprogramm kann der Fachbereich Stadtmarketing noch weitere Neuheiten präsentieren: So werden die Besucher den Hafenplatz stilecht über einen roten Teppich betreten oder sich an frischem Popcorn und Nachos mit Dip erfreuen.

Trotz der positiven Wetteraussichten empfiehlt das Stadtmarketing den Besuchern eine Decke oder ein Sitzkissen für die späten Abendstunden mitzubringen.

Ein kleines, aber feines Speisen- und Getränkeangebot rundet den Filmabend ab.

Kommentare (3)

Kommentieren