Rundblick-Unna » Erneut Einbruch im Markgrafen: Ganoven wurden fast geschnappt und verloren Teil der Beute

Erneut Einbruch im Markgrafen: Ganoven wurden fast geschnappt und verloren Teil der Beute

Fast hätte eine Polizeistreife die Ganoven noch am Wickel gepackt: Sie sah zwei Einbrecher noch aus dem Fenster des „Markgrafen“ klettern und Hals über Kopf in unterschiedliche Richtungen davonstürzen –  ärgerlicherweise holten die Beamten sie nicht mehr ein. Immerhin ein geringer Trost für die Wirtsleute – die illegale Kundschaft verlor auf der überstürzten Flucht einen Teil ihrer Beute in Form von klimperndem Münzgeld.

Exakt vier Wochen nach dem letzten Einbruch folgte heute früh also der nächste in die Traditionsgaststätte am Fröndenberger Markt. Um kurz nach 4 Uhr wurde heute früh eine Streifenwagenbesatzung auf die blinkende Alarmanlage am Markgrafen aufmerksam. Die Beamten gingen nachschauen – und noch während sie sich der Gaststätte näherten, sahen sie, wie zwei Männer aus einem Fenster kletterten. Sie rannten in unterschiedliche Richtungen davon. Die Polizisten hinterher – doch die Täter konnten (vorerst?) entkommen.

Wie sich herausstellte, hatten die Kriminellen zuvor ein Fenster aufgehebelt und im Schrankraum den Geldspielautomaten aufgebrochen. Sie klaubten das Münzgeld heraus – einen Teil der Beute verloren sie allerdings auf ihrer Flucht. Das Markgrafen-Wirtspaar ist momentan gebeutelt von krimineller Kundschaft: Auf den Tag genau vor vier Wochen brachen Gauner nachts die Eingangstür auf und schleppten den kompletten Zigarettenautomaten aus dem Vorraum.

Die Täter von heute früh werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: etwa 30 bis 40 Jahre alt, ungefähr 175 bis 180 cm groß und von dicker Statur. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und war mit einer schwarzen Jacke, blauer Jogginghose und einer dunklen Wollmütze bekleidet. Zudem trug er einen schwarzen Rucksack. 2. Täter: schlank und dunkel gekleidet. Trug ebenfalls einen schwarzen Rucksack.

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Kommentieren