Rundblick-Unna » Entsetzlicher Verdacht: 3Jährige in Kamener Asylunterkunft sexuell missbraucht – Verdächtiger in U-Haft

Entsetzlicher Verdacht: 3Jährige in Kamener Asylunterkunft sexuell missbraucht – Verdächtiger in U-Haft

Schlimmer, abscheulicher Verdacht. Ein dreijähriges Mädchen aus Syrien soll am Montag in einer Flüchtlingsunterkunft in Kamen sexuell missbraucht worden sein.

Der Tatverdächtige ist ein 35 jähriger pakistanischer Asylbewerber. Er wurde vorläufig festgenommen. Der Richter erließ am heutigen Nachmittag Untersuchungshaftbefehl. Dies teilte direkt im Anschluss die Kreispolizeibehörde Unna mit.

Sie schildert, was bisher bekannt ist:

Am Montag wurde der Polizei gegen 21.15 Uhr eine Streitigkeit in der kommunalen Asylbewerberunterkunft Mausegatt gemeldet. Vor Ort brachten die Beamten in Erfahrung, dass ein Bewohner mit einem dreijährigen syrischen Mädchen gespielt hatte, während die Mutter in der Küche das Essen zubereitete. In dieser Zeit soll der Mann das Mädchen sexuell missbraucht haben.

Wie Polizeisprecherin Vera Howanietz auf unsere Anfrage hin noch ergänzte, vertraute sich das kleine Mädchen nach der Tat seiner Mutter an. So kam das scheußliche Verbrechen ans Tageslicht.

Der 35 jährige pakistanische Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und am heutigen Tag einem Richter vorgeführt. Dieser erließ am Nachmittag einen Untersuchungshaftbefehl. Damit sitzt der 35 Jährige vorerst hinter Gittern. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Die kommunale Unterkunft, in der das Kind den Vorwürfen nach missbraucht wurde, liegt im Kamener Norden.

Die Kreispolizei machte diesen Sexualübergriff und die Festnahme öffentlich, weil es, so Vera Howanietz, konkrete Anfragen danach gegeben habe. Normalerweise verfährt die Behörde mit derartigen „häuslichen Übergriffen“ – wie sie leider auch abseits von Flüchtlingsheimen in vielen Familien vorkommen – zurückhaltend.

UPDATE: Der Beschuldigte hat gestanden, sich an dem Kind vergangen zu haben. http://rundblick-unna.de/3jaehrige-im-asylheim-nicht-vergewaltigt-aber-missbraucht-pakistani-gestaendig-strafmass-6-monate-bis-10-jahre/

 

Kommentare (225)

  • Janine Brandau via Facebook

    |

    Da fehlen einem langsam die Worte…

    Antworten

    • Notzrim

      |

      Lies den Koran und vor allem die Hadithe,dann brauchst Du Dich auch nicht mehr zu wundern.
      Mohammeds letzte Frau Aicha ehelichte er als sie 6 Jahre alt wahr ( er Anfang 50 ), die Ehe an ihr vollzog er da war sie 9 ( Neun )……

      Antworten

      • TheVmaxx

        |

        Warum sollte hier auch nur Irgendwer den Koran lesen. In diesem Land gibt es Religionsfreiheit, das heißt jeder kann und darf seine Religion frei wählen und ausüben. Kein Kinderschänder wird sich während seiner abscheulichen Tat, Gedanken zu seiner Religion machen. Menschen die Vom Krieg bedroht sind und davor fliehen sollte klar sein, wenn sie sich in ein fremdes Land begeben, werden sie sich, den Gesetzen dieses Landes unterortnen, wer das nicht will, wünsche ich „gute Heimreise“

        Antworten

        • peter Franck

          |

          Wer sich strafbar macht sofort abschieben.Wer sich auf solche Art und aehnliche weise zeigt abschieben und im eigenen Land bestrafen.

          Antworten

        • Umbiculus

          |

          In Pakistan ist Krieg?

          Antworten

      • chris

        |

        lies den koran du sagst es

        wo ist vergewaltigung erlaubt
        damals waren die kinder anders als heute es war damals üblich in der gesellschaft so zu heiraten
        maria soll laut christentum auch 11 jahre alt gewesen sein als sie jesus zur welt brachte.
        eine ehe ist oke sobald beide eheleute keine körperlichen oder seelischen schäden bei durchführung der ehe davontragen , das war damals da der fall heute natürlich nicht mehr so , also lass deine dummen kommentare wenn du keine ahnung hast .

        Antworten

        • Evi

          |

          Früher waren Kinder auch Kinder! Früheres Unrecht rechtfertigt Heutiges keines Falls!
          Bitte Quellennachweis für die Kindesschwangerschaft mit 11 Jahren von Maria.Das interessiert mich. Für mich als Katholikin etwas völlig neues!

          Antworten

          • Al

            |

            Zur Frage, wie alt Maria war, als sie schwanger wurde, gibt es keine historischen Quellen. Für den, der ’s glauben mag: Einige heiligmäßige Personen wie u.a. die stigmatisierte Nonne Anna Katharina Emmerich, die spanische Nonne Maria de Agreda, die heilige Birgitta von Schweden oder Therese von Konnnersreuth hatten Visionen, in denen ihnen das gesamte Leben Jesu und Mariens geoffenbart wurde. Glaubt man diesen Quellen, so war Maria 15 Jahre alt, als Jesus zur Welt kam. In der Regel heiratete das jüdische Mädchen mit 14 Jahren. Wahrscheinlich wurde Maria im Alter von 14 Jahren mit Josef verlobt. Aber nicht vergessen: Es war laut Bibel eine unbefleckte Empfängnis, also jeglicher Kommentar überflüssig.

            Antworten

          • Umbiculus

            |

            Ist auch egal, wir leben nicht mehr früher, sondern heute. Karl der Große hat auch seine Bertrada als sie 15 war geschwängert. Ein sexueller Missbrauch einer 3jährigen ist nicht zu dulden und muss schwer bestraft werden. Mal sehen, was sich unsere Kuscheljustiz jetzt einfallen lässt.

            Antworten

        • Pedro

          |

          Als wenn so ein Muslime Rücksicht darauf nehmen würde ob das Mädel Körperliche oder Seelische Schäden davon trägt. Fakt ist das solche Menschen eine Behandlung erfahren sollten nach der sie unbeaufsichtigt in jedem Harem arbeiten dürfen.

          Antworten

      • andreas

        |

        Der Koran is mir egal. Es gelten die Gesetze von heute und vom jeweiligen Land. Falls di das vergessen hast.
        Das regelwerk, das unser zusammenleben steuert, heißt Grundgesetz und nicht Koran, bibel, talmud.
        Akzrptier das. Selbst wenn Mohammed vor 1500 jahren einen kamelkopf aufgesetzt und seine oma geheiratet hätte. ….das ist eben jetzt aus gutem Grund verboten.
        Der koran is ein Werk, das als Leitfaden für ein wüstenvolk galt. Auf alt-arabisch…..wer kanns noch wirklich lesen und die damalige Bedeutung verstehen? Nur weil ich Latein kann, kann ich kein italienisch. Sprache is dynamisch, der koran nicht!
        Deswegen werden Muslime uns nie verstehen

        Antworten

      • Emre Tekin

        |

        Jaja, und vor 1000 Jahren haben alle in Europa erst mit 30 geheiratet oder was ?

        Antworten

        • Sabine Schulte via Facebook

          |

          und was hat das mit der Vegewaltigung eines Kindes zutun?

          Antworten

        • Emilie Skupin

          |

          Wir schreiben das Jahr 2016 und nicht 1016!

          Antworten

        • Marion

          |

          … Schon seit langen weis man das in Arabischen Ländern ,Türkei usw Mädchen mit 8oder 9 Jahre an alte Männer verheiratet werden.Ekelhaft man sollte die Männer k…

          Antworten

      • Hamide

        |

        Das steht so nicht im Koran. Ausserdem war das früher so üblich so jung zu heiraten. Der Prophet wartete mit dem vollziehen der Ehe bis sie Geschlechtsverkehr war. Er war bis zum tot mit ihr verheiratet und hat sie somit nicht missbraucht. Früher wurden Mädchen lebendig vergraben und vergewaltigt. Um dieses zu vermeiden wurden die Mädchen früh verheiratet um sie so davor zu beschützen. Wenn man so weit ausholtn sollte mann sich besser informieren.

        Antworten

        • Emilie Skupin

          |

          „er wartete mit dem vollziehen der Ehe bis sie Geschlechtsverkehr war“ – mit 9 Jahren, laut Koran. Das ist HEUTE und HIER Kindesmissbrauch!!!!!!! Der Körper einer 9-Jährigen ist der eines Kindes und nicht der einer Frau.
          „Früher“ ist vorbei!!!!!!!!!!!!!!!
          Wir schreiben das Jahr 2016 und in unserer Kultur wird Kindesmissbrauch (von wenigen kranken und perversen Monstern mal abgesehen) verachtet und bestraft.

          Antworten

      • Mister Olsen

        |

        Pakistani kommen meist als Flüchtlinge zu uns, da sie als Anhänger anderer Religion verfolgt werden: z.B. Sikh, Christen oder Hindu. Solche Fälle haben also nichts mit der Religion zu tun…

        Antworten

      • Sarah Kuster

        |

        Sehr schlauer Kommentar und wow diese Schlussfolgerung ist Ihnen ganz alleine aus ihrem Hirn entsprungen?

        Und wie rechtfertigen Sie die sexuellen Übergriffe an Minderjährigen von Pastoren, Bischöfen etc.?

        Hat Jesus oder Moses auch eine Art Aisha gehelicht? Mein Gott so viel Grenzdebilität vertrag ich nicht.

        Antworten

    • Gresa

      |

      Da fehlen einem langsam die Worte? Wieso? So etwas passiert nicht nur in Flüchtlingsheimen, sondern auch hunderte Male im Jahr in deutschen Familien. Das landet dann nur nicht in den Medien.

      Antworten

      • Rundblick Unna via Facebook

        |

        Liebe Gresa – genau deswegen zitieren wir in unserem Bericht die Pressestelle der Kreispolizei, die betont, weshalb dieser Fall „in den Medien gelandet“ ist. Weil es eine konkrete Anfrage in Folge eines entsprechenden Hinweises danach gab. Von sich aus hätte die Polizei über diesen Fall ebenso wenig berichtet wie über andere Fälle sogenannter häuslicher Gewalt, unter die auch sexueller Missbrauch fällt. VG von der Redaktion.

        Antworten

      • Stephan He via Facebook

        |

      • Hans Kammler via Facebook

        |

        Du hast vollkommen recht. Dieser arme kranke mann, der für immer die Seele des kleinen Mädchens zerstört hat, dem muss man helfen. Ich denke du solltest dich anbieten und ihn aufnehmen und ihm helfen mit seiner Krankheit fertig zu werden. Womöglich hast du bei deinen Kindern noch einen schlafplatz frei.

        Antworten

      • Al

        |

        Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man deswegen die nächsten 10 000 Fälle so hinnehmen muss. Ja es gibt und gab auch vor der Flüchtlingswelle Übergriffe. Aber mit jedem Migrant steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es passiert! Kapiert? Danke!

        Antworten

      • Umbiculus

        |

        Woher wissen Sie das? Warum greifen Sie nicht ein? Oder stellen Sie hier einfach nur aus der Luft gegriffene Behauptungen auf?

        Antworten

  • Nicole Baitz via Facebook

    |

    Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen könnt ?

    Antworten

  • fürst

    |

    Bekomme „Gänsehaut“ vor ohnmächtiger Wut.

    Antworten

  • Suse Hartmann via Facebook

    |

    Herrje was sind das für Bestien! Widerwärtig!

    Antworten

    • Gargelkark

      |

      Das sind die heißersehnten Fachkräft, Deutschlands Zukunft !

      Antworten

  • fürst

    |

    Das ist bisher wohl der Gipfel. Kann mir kaum Schlimmeres vorstellen. Fast unglaublich. Ich könnte so reinhauen.

    Antworten

    • Achim

      |

      Schlimmeres?????Was ist mit denjenigen, die Ihre Kinder töten, und dann in die Tiefkühltruhe stecken??? Es waren Deutsche Mitbürger.

      Antworten

      • chris

        |

        ach wieder so ein Gutmensch
        Werde wach du Idiot

        Antworten

      • Du vogel

        |

        Achsooo na dann na ist ja auch nichts dabei ne 3jahrige vergisst das ja Ruck zuck wieder.. Bei dir sind doch wirklich ein paar Gleise falsch verlegt.. Der böse deutsche der gute Ausländer. Ich frage mich wann mal nur das schreckliche Verbrechen gesehen wird und nicht nur die Nationalität..

        Antworten

      • CriMi

        |

        Richtig, aber diese Mitbürger sind eben Mitbürger, also Leute, die von Geburt an das verbriefte Recht haben, hier zu leben. Die anderen haben wir uns zusätzlich und völlig arglos eingeladen, oder sie haben sich eingeladen – ganz wie man will.

        Antworten

      • Maddi

        |

        Was laberst du da eigentlich? Weißt was du da sagst? Nur weil du zuviel Tv guckst ist das nicht gleich so.

        Antworten

      • Deaelva

        |

        mir wird schlecht wenn ich deinen Kommentar lese…..

        Antworten

      • Jack Zeus

        |

        Ich will das nicht tolerieren, gegen so etwas müssen WIR was unternehmen. Aber das was im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist. Die Ausländer kommen zu uns kennen nur die Gesetze die Ihnen helfen. Von Ihrer Kultur/Religion aus gesehen haben Frauen keine Rechte. Und finden daher diese extrem grausliche Art was Sie den Frauen antun, als nicht so schlimm wie wir. Heißt aber nicht das ich das tolerieren will. Mein Unterschied zu den Einheimischen Kindermörder ist, die wussten das es ein abscheuliches Verbrechen war. Und beides gehört bestraft.

        Antworten

      • Verschlimmerer

        |

        Mit dieser Relativierung eines abscheulichen Verbrechens werden Sie „Gutmensch“ wahrlich nicht zu einem guten Menschen! Ihnen ist nicht zu helfen!

        Antworten

      • gehts noch

        |

        Gäääähn…das musste ja kommen!
        Herr lass Hirn regnen!

        Antworten

      • Dolan

        |

        willst du hier wirklich den missbrauch an einem 3 jährigen mädchen herunterspielen einfach nur deshalb weil es deutsche gibt die ähnliches getan haben ? ekelhaft

        Antworten

      • Umbiculus

        |

        Wollen Sie eine solche ekelerregende Tat mit einer noch abscheulicheren rechtfertigen?

        Antworten

  • Thomas Repping via Facebook

    |

    Das wird immer schlimmer .

    Antworten

  • Stefanie Holtmann via Facebook

    |

    Alle wieder raus

    Antworten

    • Ziggi Te via Facebook

      |

      Sinnloses Kommentar

      Antworten

      • Hans

        |

        Warum sinnlos???Solche Bestien brauchen wir hier nicht…Wunderst Du Dich noch das der Hass auf Asylbewerber bzw. Flüchtlinge wächst???
        Ich nicht mehr,denn wie viele reisen unter Falschen Namen ein oder lassen sich mehrfach registrieren um doppelt abzukassieren???Und wie viel IS-Anhänger kommen da noch mit weil unsere Regierung versagt hat???Warum kommen hauptsächlich junge Männer nach hierhin?Wo sind deren Frauen und Kinder?Warum kämpfen diese nicht um Ihr Heimatland?Und sind alle traumatisiert von Krieg und Gewalt?Wenn Du mir darauf antworten geben kannst wäre ich sehr dankbar,aber die Hoffnung gebe ich auf weil Du nicht eine vernünftig beantworten kannst… @ Ziggi Te

        Antworten

        • Petlui

          |

          Hier muß ich mal jemanden Recht geben. Auch ich bin der gleichen Meinung.
          Überall sieht man nur junge Männer die lachend umher laufen. Die lachen doch die dummen Deutschen nur aus.

          Antworten

        • monica mirza

          |

          Hans, auch ich verstehe nicht, wie kriminelle , immer wieder den Weg zurück in unsere Europäischen Länder schaffen. Biometrische Pässe, Fingerabdrücke, DNA Profile. Und wer soll das noch glauben???

          Antworten

        • Baka

          |

          Es kommen daher hauptsächlich Männer nach Europa, da diese ihre Frauen und Kinder nicht der Gefahr Boots-Reise aussetzen wollen. Sie nehmen alleine die gefährliche Überfahrt auf sich, versuchen hier Fuß zu fassen um ihre Familien nachholen zu können und sie nicht in Syrien, der Türkei oder sonstwo verrotten zu lassen.
          Diese Menschen versuchen lediglich ihre Familien zu retten.
          Und mit wem sollen sie denn ‚für ihr Land‘ kämpfen? Assad, IS, syrische Armee? Wer genau kämpft FÜR ihr Land?
          Niemamd nimmt eine derartige Flucht auf sich, wenn er nicht um sein Leben fürchten müsste, und überall sind leider ein paar schwarze Schafe dabei.

          Es ist schrecklich, was diesem Kind angetan wurde. Leider passiert dies überall auf Welt, verübt von Inländern, Ausländern, meist von Familienangehörigen. Und es dürfte NIRGENDWO passieren. Warum ist es überhaupt notwendig Gewalt auszuüben, warum ist dies in so vielen Menschen veranlagt? Dies trifft nicht nur EINE bestimme Volksgruppe, sondern alle Völker.

          Aber haben Sie schon einmal gesehen, wie es Babys und Kindern ergeht, die nicht die Möglichkeit haben in Europa Schutz zu suchen? Verhungernde, im Stich gelassene Babies, die von ihren Eltern nicht mehr versorgt werden können, zu kraftlos um um Hilfe zu schreien, sich bemerkbar zu machen, lautlos sterbend? Wo ist das Mitleid mit diesen Kindern? Und da überlegen wir noch diesen Menschen zu helfen?
          Und in diesem Sinne bin ich gerne ein Gutmensch!

          Antworten

          • Bille

            |

            Das ist ein Punkt ,da könnte ich so was von kotzen. Sie wollen ihre Frauen und Kinder keiner Gefahr aussetzen. Wer um alles in der Welt nimmt sich dann ein fremdes dreijähriges Kind un d mißbraucht es. Nur ein Schwein und das ist eigentlich zu klug um so etwas zu tun. Also ist so einer geringer als ein Schwein.. Das alles hat nichts mit dem Schutz von Frauen und Kindern zu tun. …. sie denken, dass der deutsche Sttat macht was sie wollen. Und die angebliche Einladung von Merkel und & ist für das was da angezogen kommt das fette fressen.

            Antworten

          • Hahaha

            |

            So ein Quatsch. Frauen sind dort nichts wert, deshalb können die ruhig dort bleiben . Nach Deutschland kommen nur Feiglinge die ihr Land im Stich lassen, ausgenommen die die mit Frau und Kind kommen.

            Antworten

            • Gaby

              |

              Da muß ich dir Recht geben.
              Aber Frauen sind stärker als Männer.
              Die Feiglinge flüchten …
              Ich wünsche den Frauen viel Kraft das zu überstehen !!!

              Antworten

          • Udo

            |

            Danke für diesen Kommentar! Ich finde es schier unglaublich, was es hier an Dummheiten und irrationalen, menschenverachtender Unsinn zu lesen gibt. Die Anteilnahme über ein traumatisiertes Kind, kann ich den meisten Kommentatorinnen und Kommentatoren nicht abnehmen, im Gegenteil, sie benutzen dieses Opfer und missbrauchen es m.E. für ihren Hass zum wiederholten mal, um alle Flüchtlinge (also auch die Familie des Kindes, die Freunde, die Verwandten) als Verbrecher zu diskreditieren. Da ich selbst therapeutisch tätig bin, weiß ich, was sexueller und Gewalt Missbrauch bei Menschen anrichten kann. Die gefährlichsten Orte sind nach über 20jähriger Berufserfahrung übrigens nicht Bahnhöfe zu Silvester, Karnevalszüge oder Oktoberfeste, sondern die deutsche Familie und ihre nächste Umgebung, wo es nur in seltenen Fällen, aus Scham und Angst, überhaupt zu einer Anzeige kommt. RAIMON WEBER hat es in der Kolumne der Rundblick Printausgabe treffend formuliert: „Wer Hasstriaden von sich gibt, wer die verbale Dehumanisierung von Flüchtlingen und Andersdenkenden betreibt, leistet der Gewalt Vorschub. Wer einen Galgen für Merkel und Merkel durch die Gegend schleppt, ist ein ideologischer Brandstifter. Und wer den Galgenbastler nicht dazu anhält, das Ding verschwinden zu lassen, macht sich mitschuldig.
            Wir müssen aufhören, jenen zuzuhören oder ein Forum zu bieten, die unsere Gesellschaft vergiften wollen. Schluss mit den Vokabeln „Lügenpresse“ oder „Volksverräter“. Sprache kann ein Fundament für physische Gewalt sein. Journalisten werden bereits bei ihrer Arbeit von Demonstranten behindert. Facebook verkommt zu einer Art „Internet-Stammtisch“, an dem offen gehetzt und gedroht werden darf. Da werden Menschen als Ungeziefer tituliert und von der Zeit der Abrechnung gesaselt.“ Raimon Weber, (Printausgabe „Rundblick“, 2. Jahrgang – 01/2016)

            Antworten

            • natalie

              |

              sorry, ich bin Mutter und meine Tochter ist 3 jahre alt… nun…klar es gibt Vergewaltiger in Deutschland und ist wahnsinnig schlimm, aber man braucht auch nicht zusätzlich jemandem kommen lassen für denen Umgang mit Kindern und Frauen absolut anderes bild darstellt als wir in europa haben. und ja klar schaut mal um was für elend überall herrscht… aber wenn man schon hier doch gefunden hat und zwar egal in welcher form da es keine Luxushotel garantie und Verpflichtung seitens deutscher Bürger gibt, sollte sich an all das was hier normal gilt anpassen…. was in deutschen familien vorkommt oder auch nicht deutschen legitimiert und begründet nicht irgendwelche Schweinerei von denjenigen die hier auf unseren kosten Brot haben. und hey dann muss man einigen Schutz bitten nun es gibt ja auch so viele Länder und Deutschland kann nicht Pakistan Afghanistan irak Iran Syrien und vieles mehr aushalten unterhalten und unterbringen.. tja sorry aber mir stehen die haare zu berge, da ich jetzt schon weiss dass meine Tochter nie hier leben wird wie ich es getan habe…
              und diejenige die absolut keine Verantwortung für unsere nächste generation tragen treffen irgendwelche aussagen bzgl Neuankömmlinge als unsere Rentesicherer oder qualifizierte Kräfte die Deutschland braucht…. habt ihr Elend in Bulgarien und ungarn gesehen… habt ihr ein muss mit Kindern oder Frauen aus Ukraine gesehen??? liebe Leute da ist ja krieg immer noch und Kinder hausen im Keller bei minus 20 grad… ah ja und afganer der „zerreißende 2Geschichte mit neuestem smartphone erzählt dass er 20 tausend dollar zahlen musste hierher zu kommen empfinde ich als schlag ins Gesicht

              und als tipp : wenn jemand so viel mitempfindet für solch Männer dann soll zu sich nach hause einladen kurs bitten wie man auf die tollete geht und vT eigene Frau freundlich anglupschen lassen und dabei erklären dass dies nicht angebracht ist

              Antworten

          • John

            |

            Das ist doch massiver Unfug was Sie hier schreiben. Tut soviel geistige Engstirnigkeit eigentlich weh? Sie wollen uns erklaeren, dass es okay ist, dass dieser 35-Jaehrige Pakistaner, welcher angeblich seine Familie in Angst und Not zurueck gelassen hat; aufgrund der komplizierten „Flucht“ von Pakistan nach Deutschland (vor was eigentlich?) sich an einem dreijaehrigen syrischem Kind vergeht? Vielleicht wollen Sie uns auch noch unterjubeln, dass er seine eigenen Kinder so sehr vermisst hat und eigentlich ja ein Kinderarzt ist und er nur seine Facharbeit als solcher ausueben wollte? Natuerlich, er will sein Land (Pakistan) retten, naemlich vor sich selbst, einem perversen Kinderschaender. Der wurde wahrscheinlich von seiner eigenen Sippe aufgrund seiner Straftaten davon getrieben. Das syrische Kind, welches aus einem Kriegsland kommt, wird unter traumatischen Langzeitschaeden leiden, aufgrund einer Vergewaltigung in Deutschland im Aufnahmelager. Aber gut dass Sie sich um die Kinder des Pakistaners sorgen, die er wie Sie meinen unter Schrecken zurueck gelassen hat.

            Antworten

          • RentnerRS

            |

            @Baka: Glauben Sie wirklich das, was Sie da geschrieben haben?

            Diese Männer nehmen die „Strapazen“ und „Risiken“ der Flucht nur auf sich um ihre Frauen und Kinder in der Heimat zu schützen?

            Wir haben 2015 bei uns 3 Flüchtlingsheime betriebsbereit gemacht á 300 Plätze und hiervon waren hinterher 96 % mit alleinstehenden Männern, 3 % Familien und 2 % alleinstehenden Frauen (man glaubt es kaum!) belegt, während uns von den Medien immer nur hereinströmende Familien gezeigt wurden.

            Das Schlimmste daran war jedoch, dass sich in einem Heim sofort die alleinstehenden Frauen prostituierten, um die jungen Mädchen der Familien und die Ehefrauen zu beschützen, da anscheinend schon auf dem Treck Übergriffe versucht oder vollzogen worden waren.

            Ich hatte schon im September 2015 meiner Frau gesagt, dass wir mit diesen Männern ein riesiges Problem bekommen und ich bin erschrocken, dass es schneller als von mir gedacht so gekommen ist.

            Antworten

          • Al

            |

            Ich als Familienvater würde ausgerechnet meine Kinder und meine Frau zurücklassen, wenn die Mörder (IS) quasi vor der Haustüre stehen? Sag mal hast Du nen Knall? Eher würde ich verrecken!
            Was ich aber tun würde, das wäre das nächstbeste sichere Land ansteuern und bestimmt nicht übers Mittelmeer schippern und glauben in der Eu sei ein Reisebüro, wo man sich die Destination aussuchen kann. Baka ich muss leider sagen Du bist nur erbärmlich mit Deinen Ansichten.

            Antworten

          • Umbiculus

            |

            Die Legende von den heroischen Männern, die allein kommen, um ihre Familien dann (mit dem Flugzeug?) nachzuholen ist hundertfach widerlegt. Außerdem sind (echte) Syrer ohnehin in der Minderheit. Der Täter war Pakistani. Glauben Sie, er sei auf dem Landweg durch Afghanistan und Iran gekommen und dann via Syrien übers Meer? Naiver geht’s nicht.

            Antworten

        • Petra Görkes

          |

          Die sind alle so traumatisiert das Sie Ihre Familie im Krieg in ihrer Heimat lassen mussten…und kennen unsere Gesetze nicht…da geht alles nach dem Koran und wenn das auch aus dem Jahr 1000 kommt…das werden alles keine Einzelfälle sein…

          Antworten

    • peter franck

      |

      Alle die Fahnenflucht begangen haben besonders Männliche Buerger ihres Landes die ihre Frauen und Kinder im stich gelassen haben abschieben und im eigenen Land bestrafen.

      Antworten

  • Mike

    |

    Unglaublich, jetzt wo die Pressezensur weitgehenst aufgehoben wurde kommt das wahre Ausmass anscheinend ans Licht und die Presse überschlägt sich mit einer Meldung nach der Anderen :-( Traurig. Das arme Mädchen.
    Und wenn der Pakistanter verurteilt wird, kostet er den Staat für seine Unterbringung in der JVA noch zusätzlich richtig Geld.

    Antworten

    • steffen

      |

      Pressefreiheit aufgehoben? Ich muss laut lachen.
      Wer das denkt, sollte mal die Junge Freiheit lesen!
      Es wird immer noch gelogen und getrickst, das sich die Balken biegen. Das was ans Tageslicht kommt, ist nur die Spitze des Berges.
      Unfassbar, was hier abgeht.

      Antworten

  • Andrea Zinsenhofer via Facebook

    |

    Das arme Kind! Was für ein Schwein!!!!

    Antworten

  • Anja Seißer via Facebook

    |

    Das nennt man wohl den Overkill… weil man gar nicht so viel fressen kann wie man kotzen will…. (Lied von Daniel Wirtz) passt wohl im mom wie kein anderes…. ????

    Antworten

  • Timo Ratzlaff via Facebook

    |

  • Petra Wuellner via Facebook

    |

    Das darf doch nicht wahr sein???

    Antworten

  • Britta Schwittay-Zendel via Facebook

    |

    Und Abflug

    Antworten

    • Anja Seißer via Facebook

      |

      Freiflugschein ohne Ankündigung! !!!

      Antworten

    • klaus

      |

      Nix Abflug. Hier behalten und bei Wasser und Brot verrotten lassen.

      Antworten

      • Thea

        |

        Im Knast zu einigen richtig schweren Jungs sperren und verlauten lassen das er ein Kinderschänder ist. Der vergreift sich anschließend nie wieder an einem Kind.

        Antworten

  • Christian Stüken via Facebook

    |

    Oha und solch ein gesindel haben wir rein gelassen, wieder weg damit.das wird ja echt immer schlimmer
    Bin echt schockiert

    Antworten

    • Michel Hausfreund via Facebook

      |

      Gesindel hatten wir auch vorher schon hier….

      hier wurden Kinder ermordet, vergewaltigt, geschlagen. Man lässt sie verhungern, drückt Zigaretten auf ihnen aus und versteckt die Leichen in Kühltruhen.

      Und das haben alles deutsche hin bekommen.

      Antworten

      • fürst

        |

        Welch ein blöder Vergleich.

        Antworten

        • Christopher

          |

          wo bitte ist das ein blöder vergleich? Nur weil du die wahrheit nicht verträgst das wir deutschen (zumindest in einigen Belangen) keinen Deut besser sind als die flüchtlinge. Aber ich vermute das wird noch mal schön Wasser auf die Mühlen geben für PEGIDA. Würde mich sehr interresieren was die erwiedern würden wenn man Michels Aussage bei denen laut ausspricht.

          Antworten

          • Lena Minster

            |

            Unterhalte dich doch einmal mit einer Flüchtlingsfrau. Du wirst schnell feststellen, dass diese eben nicht vor ihrem Staat flüchten sondern vor den Menschen die in diesem Staat leben. Im gegensatz zur westlichen Welt haben diese Länder nähmlich eine Vergewaltigungsepidemi. Ja in Deutschland gibt es schlechte Menschen, wie auch überall auf der Erde in jeder Bevölkerungsgruppe, aber im allgemeinen ist Deutschland besser organisiert und zivilierteer als diese Kulturen und wir haben viel durchmachen müssen um endlich soweit zu kommen. Wer mir klar machen möchte, dass ein Land wie zbs Iran wo es mittlerweise legal ist deine eigene Adoptivtochter zu heiraten sobald sie 9 Jahre alt ist auf der gleichen höhe steht wie mit unserem Rechtsstaat, der ist entweder ignorant, dumm oder nicht ehrlich. Und Ja wir haben auch extremisten in unserem Land die (leere) Flüchtlingsheime niederbrennen und das ist schlimm. Aber im Vergleich zu den Extremisten in diesen Ländern, die eben Frauen und Kinder köpfen weil sie die falsche Religion ausüben und die ganze Dörfer entvölkern, erkennt man doch schon bald wie sehr demokratisiert und fortgeschritten unsere europäischen Kulturen sind.

            https://www.youtube.com/watch?v=pSPvnFDDQHk

            Antworten

      • Al

        |

        Ja klar und wenn man Bauchweh hat spielt Krebs auch keine Rolle mehr oder? Merkst Du nicht, dass mit jedem Migrant die Tatsache, dass sowas passiert steigt? Natürlich begehen die Deutschen auch solche Taten, das rechtfertigt aber noch lange nicht eine Zunahme von hunderten oder tausenden von Fällen. Lächerlich und dumm sowas!

        Antworten

    • Katja Brauckmann via Facebook

      |

      Dann sollten wir uns doch weiterhin mit den Problemen im eigenen Land beschäftigen, und uns nicht noch mehr nicht zu bewältigende Problem dazu holen. :)

      Antworten

  • Marc-Oliver Finkel via Facebook

    |

    Jetzt lebt das Arschloch noch auf unseren Kosten hier……Briefmarke auf den Arsch und ab nach Hause!

    Antworten

    • Darius Swoboda via Facebook

      |

      das ist doch für uns eine Bereicherung,hat es Angi nicht gesagt!?diese Frau muß schleunigst abgewählt sonst erkennen wir Deutschland nicht mehr wieder.

      Antworten

      • klaus

        |

        Wie denn abwählen? Jede Stimme für die AfD z.b. macht es wahrscheinlicher, dass die GroKo weiter regieren wird. Alternativ Schwarz/Grün. Ansonsten gibt’s da nicht viel.

        Antworten

  • Elke Schmidt

    |

    Nach Köln sagte ich zu Hause, erst die Frauen, dann gehts an die Kinder… Damit habe ich leider leider leider wohl eine böse Vorahnung gehabt. Wer sich allerdings mit dem Umgang mit Frauen und Kindern in diesen Herkunftsländern auseinandersetzt, musste das befürchten. Diese Mittelalterkultur bringt uns in arge Schwierigkeiten.
    Diese Horrormeldungen sind keine Einzelfälle mehr, von täglich gehen wir schon fast zu stündlichen Meldungen über.
    Ich bin einfach fassungslos, was hier derzeit abgeht.

    Antworten

    • Marion

      |

      Ich möchte mich jetzt mal äußern . Ich habe es selbst als Kind mitgemacht . Ich habe heute noch Probleme damit wache nachts auf Schweißgebadet . Ich spreche jetzt von allen ob deutsch oder Asylbewerber
      . Sollte jemand meinen Kindern sowas antun werd ich selber dafür sorgen das sie Person sowas niemanden mehr antun kann . Auch wenn ich dafür dann ins Gefängnis gehe . Es ist auch nach über 40 j. Nicht besser wenn man drüber nachdenkt oder von träumt . Es kann keiner verstehen der es nicht mitgemacht hat . Es verfolgt einen immer man kann es nicht löschen .

      Antworten

  • Verena Huske via Facebook

    |

  • fürst

    |

    Mir ist ein Fall in Erinnerung, bei dem ein „KiFi“ im Knast von einem anderen Gefangenen mit einem Radioanschlußkabel erwürgt worden ist. Verständnis meinerseits.

    Antworten

  • Jenny Weber via Facebook

    |

    Alter mir Platz die hutschnur

    Antworten

  • Angelika Tischer via Facebook

    |

    Hier könnt ihr euch beschweren. internetpost@bundeskanzlerin.de
    Hab ich heute auch schon gemacht und um Stellungnahme gebeten

    Antworten

    • Suse Hartmann via Facebook

      |

      Das interessiert die doch eh nicht…

      Antworten

    • Ines Petzold via Facebook

      |

      … da kannste gleich an Weihnachtsmann ne Mail schicken… hat den gleichen Effekt … bei bestimmten Woertern in deiner Mail landet diese doch im SpAM’Muelleimer .
      .. Mutti hat doch dafuer kein Interesse!

      Antworten

      • fürst

        |

        „Mutti“ ist ein liebevolles Kosewort für Mütter, die es verdienen. Also bitte, beleidigt nicht die Mütter!
        (Kein Angriff gegen Sie, Ines, ich glaube ja zu wissen, wie Sie es meinen!)

        Antworten

    • Angelika Tischer via Facebook

      |

      Na ja schaun wir mal‼️ ich hab angerufen und um entsprechende Stellungnahme gebeten. Lt. Der Aussage des telefonmenschen bekomm ich Rückmeldung ‼️

      Antworten

      • fürst

        |

        Falls Rückmeldung, dann von einem sie umgebenden Behörden-Schwachkopf.

        Antworten

    • Ines Petzold via Facebook

      |

      Aber halt uns mal auf dem laufenden, ob und welche Standardantwort von Muttis Assistenten kommt! :)

      Antworten

    • Verena Huske via Facebook

      |

      Richtig so Angelika Tischer, das Maul nur in sozialen Netzwerken aufzumachen bringt auch nicht wirklich was! Dann lieber mal bei der Dame und ihrem Gefolge direkt seinen Unmut kund tun!

      Antworten

    • Angelika Tischer via Facebook

      |

      Ganz genau, liebe Verena Huske. Das war auch mein Gedanke. Und je mehr Menschen ihren Unmut bei Angela Merkel loswerden um so besser….

      Antworten

  • Manuel Zaß via Facebook

    |

    Was stimmt mit manchen „Menschen“ nicht?

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Bitte bei Fällen wie diesen beachten:

    Antworten

  • Iris Bolle

    |

    Und dann soll man nicht Hassgefühle bekommen ????!!!!!
    Postwendend zurück! !!

    Antworten

  • Tanja Nolte via Facebook

    |

    Ich mag nicht mehr. ? Ich mag sowas nicht mehr hören/lesen… Ich möchte bitte den Planeten wechseln…

    Antworten

  • Nicky Müller via Facebook

    |

    abartig….widerwertig. mir fehen die worte.

    Antworten

  • Ines Petzold via Facebook

    |

    Jetzt hoert man immer was ausserhalb der FH passiert …. was da innen wohl alles abgehen muss? Wie schrecklich fuer die Frauen und Maedchen dort … die Männer kennen ja auch keine Altersgrenze ( Zwangsehen etc. pp)!

    Antworten

  • Dominic Tischer via Facebook

    |

    Ich glaube dazu muss man nichts mehr sagen…

    Antworten

  • Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    Das ist das schlimmste was passieren kann !Mir fehlen die Worte ! Hoffe dem kleinen Mädchen und den Eltern wird geholfen! Wünsche von ganzen Herzen alles Gute !????

    Antworten

  • Sandra Schönig via Facebook

    |

    man,man was kommt denn noch alles :/

    Antworten

  • Hans Kammler via Facebook

    |

    Leute Leute. Vielleicht ist das in deren Ländern normal. Wo ist eure Toleranz für fremde Kulturen? Vielen Dank nochmal an Merkel und Konsorten und natürlich an alle willkommensschreier. Gewöhnt euch dran. Wird bald zum normalen Alltag gehören.

    Antworten

  • Marianne Dyrda via Facebook

    |

    Was sind das für Bestien? Ich bin fassungslos und erschüttert .Alles gute dem kleinen Mädchen

    Antworten

  • Nicole Schweikard

    |

    Ich finde keine Worte mehr ???

    Antworten

  • Laura Miers via Facebook

    |

    Peter van Pax

    Antworten

    • Peter van Pax via Facebook

      |

      Wie kann man sowas machen? Egal wo man herkommt… Sowas unmenschliches gehört Kastriert.

      Antworten

    • Ines Petzold via Facebook

      |

      PvP … das macht man hier in D schon nicht mit unseren eigenen Paedos geschweige denn mit externen!!!! Strafmass muesste es m.E. aber fuer all diese ab sofort standrechtlich geben!!! :-)

      Antworten

      • fürst

        |

        Ja, standrechtlich!!!

        Antworten

      • Udo

        |

        Ich bin entsetzt Ines Petzold und ich nehme mal an, dass Sie einfach nicht wissen was es bedeutet, in einem Willkürstaat zu leben, welcher sich u.a. durch so etwas wie Standgerichte auszeichnet. Zivile Gesellschaften zeichnen sich dadurch aus, dass sie zivilisiert mit den Menschen umgehen. Gerade auch mit denen, die sich nicht zivilisiert benehmen und/oder Straftaten begehen. Es bedeutet auch, dass Schuld individuell ist und weder die Eltern (oder sonstige Verwandte eines Täters) für eine Tat belangt werden, noch die Herkunft, die Ethnie, die Religion aus der er stammt. Das nennt man dann Rechtsstaat und hilft mit dafür zu sorgen, dass wir uns nicht alle gegenseitig niedermetzeln oder ein autoritärer Staat dies erledigt. Ein Rechtsstaat ist natürlich kein perfektes System und hat seine Fehler, aber man darf das dann auch sagen und hat auch die Möglichkeit etwas einzuklagen. Vielleicht könnte Ihnen ein Blick in autoritär geführte Staaten, mit Standgerichten und herrschender Willkür da die Augen öffnen. Ich empfehle Ihnen da eine Urlaubsreise in den Iran, Nordkorea, Saudi Arabien oder Weißrussland, (Nazideutschland gibt es ja zum Glück nicht mehr und der IS, der kein Staat ist – sich jedoch selbst so nennt – wäre zu gefährlich) um nur einige zu nennen. Viel Vergnügen! Mit ein bisschen Nachdenken und etwas Einfühlungsvermögen, könnte Ihnen dann die Integration in die westliche Wertegemeinschaft vielleicht doch noch gelingen.
        Die Welt wächst zusammen und es gibt nun mal nur eine Erde und nur eine Menschheit! Das ist nicht immer einfach und birgt viele Konflikte und Gefahren. Wenn wir uns nicht gemeinsam für ein gemeinsames friedliches Zusammenleben engagieren, so fürchte ich, wird der Mensch bald von dieser Erde verschwunden sein und das fände ich dann auch für Sie sehr schade.
        Bei aller – auch zum Teil verständlicher – Hysterie kann es vielleicht hilfreich sein, sich die folgenden Artikel zum Thema Sexualität, Macht und Gesellschaft mal durchzulesen.
        http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/sexmob-koeln-kriminalitaet-strafrecht-fischer-im-recht
        https://zoebeck.wordpress.com/2016/01/14/das-maerchen-vom-anekdotischen-einzelfall/

        Antworten

    • Peter van Pax via Facebook

      |

      Polen macht es vor… Chemische Kastration!

      Paedos sind die schlimmste Art „Mensch“!

      Antworten

  • Stephan He via Facebook

    |

    Wo sind denn nun die ganzen Gutmenschen um diese „armen“ Perversen Neandertaler in Schutz zu nehmen? Vor einigen Wochen waren die Kommentare hier bei Rundblick noch ganz anders… Viele Deutsche haben dieses Land davor gewarnt!!! Aber sie wurden einfach in die rechte Ecke gestellt und für dumm befunden… Nun sollte auch der letzte Gutmensch es kapiert haben und falls nicht können diese sich doch freiwillig für die Befriedigung dieser Neandertaler melden!!!!!

    Antworten

    • Nicole Köhn via Facebook

      |

      Ihnen ist schon bewusst, dass sowas leider fast täglich in Deutschland auch passiert? ! Und leider werden diese Täter auch kaum bestraft.

      Antworten

      • John

        |

        Sie weisen darauf hin, dass der Rechtsstaat bereits nicht in der Lage ist die eigene Bevoelkerung vor den eigenen Straftaetern zu schuetzen und implizieren damit das es okay ist weitere Kinderschaendungen zuzulassen? Das heisst, der ueberforderte Rechtsstaat soll durch weitere Straftaten noch weiter ueberfordert werden? Ich hoffe Sie sind sich der Kurzsichtigkeit Ihrer Unlogik bewusst!

        Antworten

    • Michel Hausfreund via Facebook

      |

      So Stephan,
      nachdem du uns jetzt allen gezeigt hast das dein Verstand nicht mal dazu reicht deinen eigenen Hintern im dunkeln zu finden,
      geschweigen denn eine differenzierte Betrachtung durchzuführen,

      kannst du jetzt wieder in die Schmuddelecke zu den anderen PEGIDA Kindern gehen.

      Husch Husch…

      Antworten

      • fürst

        |

        Nomen est omen, „Hausfreund“.
        Ich sehe es wie Stephan.

        Antworten

      • fürst

        |

        „Wenn du tot bist, dann weißt du das nicht.
        Ist nur schlimm für die Anderen.

        Genauso ist das, wenn du blöd bist!!!!“

        Antworten

    • Michel Hausfreund via Facebook

      |

      So Stephan,
      nachdem du uns jetzt allen gezeigt hast das dein Verstand nicht mal dazu reicht deinen eigenen Hintern im dunkeln zu finden,
      geschweigen denn eine differenzierte Betrachtung durchzuführen,

      kannst du jetzt wieder in die Schmuddelecke zu den anderen PEGIDA Kindern gehen.

      Husch Husch…

      Antworten

    • Stephan He via Facebook

      |

      Klar ist mir bewusst das es in diesem Land generell Straftaten vollzogen werden und sie beziehen das jetzt zu sehr auf den Fall mit dem Kind.. Und das generell Vergewaltiger und Kinderschänder zu minder Bestraft werden ist mir durchaus bewusst da macht es Polen jetzt besser.
      Aber mein Post bezieht sich allgemein auf die Straftaten der Asylanten oder Flüchtlinge angefangen von der Körperverletzung, Diebstahl, Einbruch,Brandstiftung über sexuelle Belästigung oder Vergewaltigung!!! Wer solche Straftaten vollzieht kann nicht auf der Suche nach einem Besseren Leben sein!!! Vll mal drüber nach denken Nicole Köhn

      Und zu dir Michel Hausfreund fällt mir nicht sehr viel ein da deine Dummheit nicht zu übertreffen ist :)
      Und naja mal abgesehen davon bin ich weder Pegida befürworter noch Gegner.

      Antworten

    • Nadine Bauer via Facebook

      |

      Herr Hausfreund.
      Kurz zur Information.
      Anschläge finden übrigens überall auf der Welt statt.
      Ich vermisse in Ihrem Profil Flaggenbekundungen z.B. der Türkei, Syrien, Afghanistan, USA, GB, Irak…Um nur mal einige wenige genannt zu haben. Immer diese Trittbrettfahrerei.
      Augen öffnen hilft einfach manchmal.
      Aber kleingeistige Kommentare abzugeben die keine Hand und keinen Fuß haben und gleichzeitig noch Menschen sofort in irgendeine Ecke zu stecken.
      Das ist genau das Problem in unserer Gesellschaft.
      Von nichts ne Ahnung haben aber Hauptsache ‚ne große klappe riskieren.
      Das ist genau das was Deutschland braucht.
      Und hinterher jammern wenn wohlmöglich (Gott, dies wünsche ich keinem) wohl doch noch was passiert in dem eigenem Freundes- oder Familienkreis.
      Also.
      Einfach mal sachlich bleiben.
      Und nicht beleidigend.
      Aber dafür ist Facebook ja eine super Plattform.

      Antworten

    • Michel Hausfreund via Facebook

      |

      Anschläge finden überall statt. Richtig.

      Nach dieser Zeile höre ich leider nichts mehr was lesenswert ist.

      Aber ich nehme wohl zur kenntnis, dass sie hier einem geistigen Brandstifter zur Seite springen der völlig unreflektiert pauschalisiert und von „perversen Neandertalern“ spricht.

      Eventuell hätte er googeln sollen wo das Neandertal liegt.

      Und dazu nicht gleich die jüngere Vergangenheit ausblenden.

      Dann wäre ihm z.B. folgendes in den Sinn gekommen:

      http://www.stern.de/panorama/prozess-in-siegen-um-tote-babys-in-der-tiefkuehltruhe–die-unfassbare-5933554.html

      oder

      https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi5gKyL9KTKAhWGSA8KHRplBzwQFgggMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fpanorama%2Fjustiz%2Ffall-mohamed-silvio-s-filmte-missbrauch-des-fluechtlingsjungen-a-1061512.html&usg=AFQjCNH8GDYSLBEG2zsMSs5CKFFtO0d1Hg&bvm=bv.111396085,d.d24

      oder

      http://www.stern.de/panorama/stern-crime/lebenslange-strafe-mutter-feierte-im-drogenrausch–ihr-baby-verhungerte-3957630.html

      Wie ich also schon weiter oben geschrieben hab, Irre hatten wir in Deutschland auch vor der Flüchtlingswelle.

      Es sind die Irren die dem Rechtsstaat zugeführt werden müssen und nicht Pauschlverdächtigungen die uns nicht weiter helfen.

      Antworten

      • John

        |

        Sie wollen uns erklaeren, dass der Rechtsstaat, welcher bereits nicht in der Lage ist die eigene Bevoelkerung vor den eigenen Straftaetern (Babies in Tiefkuehltruhe) zu schuetzen, es zulassen soll, dass es zu weiteren Straftaten, wie hier eine abscheuliche Kinderschaendung, kommt? Das heisst, der ueberforderte Rechtsstaat soll durch weitere Straftaten noch weiter ueberfordert werden? Zu den bereits existierenden Irren kommen noch mehr Irre hinzu. Wollen Sie damit sagen, dass sobald es auch nur einen innlaendischen Straftaeter gibt, dass unzaehlige auslaendische Straftaeter das Recht haben auch Straftaten zu begehen? Ihr Verstaendnis fuer Recht und Ordnung gab es ja wohl nicht einmal im Pleistozaen. Ich hoffe Sie sind sich der Kurzsichtigkeit Ihrer Unlogik bewusst! Der pakistanische Straftaeter ist uebrigens kein Pauschalverdaechtigter sondern ein realer Kinderschaender.

        Antworten

    • Stephan He via Facebook

      |

      ??????

      Antworten

    • Nadine Bauer via Facebook

      |

  • Anja Willscheid via Facebook

    |

    Könnte kotzen

    Antworten

  • Ümit Demir via Facebook

    |

    Mir wird schlecht….

    Antworten

  • Tondorf Kai via Facebook

    |

    Bombe rein und weg

    Antworten

  • Hans Meier via Facebook

    |

    Jetzt sind wieder alle empört das sowas passiert. Das ist seit Jahrzehnten Alltag in Deutschland und jede(r) hat es wissen können wenn er es gewollt hatte: http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_kindesmissbrauch-hohe-dunkelziffer_243.html

    Antworten

  • Annika Rabe via Facebook

    |

    Bitte nicht vergessen, dass jeden Tag auch irgendwo deutsche Eltern ihre Kinder misshandeln. Dazu findet man auch immer wieder Berichte in den Zeitungen. Und nein, ich will nicht bestreiten, dass es furchtbar ist was dieser Mann getan hat. Ich wollte nur nochmal an die Tatsache erinnern, dass man kein Asylbewerber sein muss, um solche Taten zu begehen.

    Antworten

    • Christina Hattop via Facebook

      |

      Leider wird das bei den derzeitigen Diskussionen sehr oft vergessen

      Antworten

    • John

      |

      Ich wollte nur kurz daran erinnern, dass zu den vielfachen Straftaten in Deutschland jetzt weitere Straftaten hinzu kommen. Dies bedeutet, dass der Rechtsstaat, welcher bereits die Binnenstraftaten nicht verhindern kann, weitere Straftaten zulaesst. Lassen Sie mich dies kurz an einem Beispiel aus dem Alltag erklaeren: (Vielleicht haben Sie ja selbst Kinder.) Angenommen Ihre eigenen Kinder hoeren nicht auf Sie und benehmen sich daneben. Ihre Erziehungsmassnahme lautet dann weitere ungehorsame Kinder anderer Eltern als Beispiele heranzufuehren? Meinen Sie, dass Ihre Kinder sich in Folge dessen besser benehmen? Glauben Sie mir, damit erreichen Sie nur das Gegenteil. Warum verstehen Sie so einfache Zusammenhaenge nicht?

      Antworten

  • Hanno

    |

    Ja richtig, lieber nicht berichten und vorwarnen, damit man die arglose Bevölkerung ins Messer laufen lässt. Ich komm aus dem Übergeben gar nicht mehr raus…hat das auch Jäger verfügt ?!? Liebe Polizei, bitte lasst Euch nichts verbieten und sprecht die Probleme an ! Die Zeit der Zurückhaltung und des Schweigens ist vorbei !

    Antworten

  • Petter Uhlenbusch

    |

    Ich verstehe sowieso nicht, warum hier Pakistanis, Marokkaner, Tunesier, Algerier usw. Asyl bekommen. In Marokko oder Tunsesien verbringen Menschen ihren Urlaub. Was zum Teufel haben die hier zu suchen? Hängen dem Sozialamt nur auf der Tasche rum.

    Antworten

    • DK

      |

      Sie mögen sich bitte mal im Netz ein bisschen über die Lage z. B. in Pakistan und Algerien informieren.
      Marokko und Tunesien sehe ich allerdings auch nicht so ganz ein…

      Antworten

    • Angie

      |

      Endlich stellt jemand die richtige Frage!
      Genau diese illegalen Nordafrikaner müssen neben anderen illegalen migranten sofort zurückgeschickt werden, da sie kein Asylrecht haben!

      Antworten

  • Susanne Zimmermann via Facebook

    |

    Ab nach Hause weg damit

    Antworten

  • Birgit Rettich via Facebook

    |

    Normalerweise-
    Zurückhaltend?
    Sofort back –mit diesem
    Verbrecher.
    Wie geht es der Mutter &Kind brauchen sie Ruhe?

    Antworten

  • Oualid Gharbi via Facebook

    |

  • Birgit Rettich via Facebook

    |

    Zurück in die Wüste?

    Antworten

  • fürst

    |

    Siehe oben:

    „Die Kreispolizei machte diesen Sexualübergriff und die Festnahme öffentlich, weil es, so Vera Howanietz, konkrete Anfragen danach gegeben habe. Normalerweise verfährt die Behörde mit derartigen „häuslichen Übergriffen“ – wie sie leider auch abseits von Flüchtlingsheimen in vielen Familien vorkommen – zurückhaltend.“

    War doch nur ein häuslicher Übergriff, der in vielen Familen vorkommt, deswegen ursprünglich nicht berichtenswert.

    Jetzt bekomme ich noch mehr Wut! Dieser verkackte Staat mit seinen verblödeten Behörden! Ohne explizite Nachfrage (von wem? wer ist da der Aufrichtige?) wär‘ mal wieder nichts ans Licht gelangt.

    Antworten

  • Christiane Kayis via Facebook

    |

    was muss denn noch alles passieren ….schrecklich……mir fehlen die worte

    Antworten

  • Oualid Gharbi via Facebook

    |

    Willi Bettermann
    noch das?

    Antworten

  • fürst

    |

    Da wird auch noch relativiert: komme in vielen Familien vor. Ich kotze gleich wirklich.

    Antworten

  • Angie U Wolfgang Hinkelbein via Facebook

    |

    Es wollte ja nie einer glauben und wenn man so etwas dann kommentiert wird einem angedroht das man gesperrt wird,aber bitteschön sperrt uns ruhig ,dadurch ändert Ihr auch nichts mehr an der jetzigen Situation und außerdem ist das Netz groß genug

    Antworten

  • fürst

    |

    Lesen, Leute, da platzt Euch erst recht der Kragen.

    Antworten

  • Birgit Rettich via Facebook

    |

    Diese Männer
    Können nicht integriert werden.
    Sie sind koran vergiftet.
    Zwangsehen,
    Ehen mit Minderjährigen ,
    Verfügbarkeit der Frau,
    Und wir?? die keine Kopfbedeckung tragen sind : Huren.
    Wir deutsche Frauen
    Wollen solche Männer nicht hier in unserem NOCH SCHÖNEN LAND.

    Antworten

  • Aleksandra Look via Facebook

    |

  • Claudia Schulz via Facebook

    |

    Man man ich kann nur sagen raus mit denen

    Antworten

  • Alexander Budgen via Facebook

    |

    Solche Leute sollten kastriert werden und eine Tattoovierung auf der Stirn bekommen. Abscheulich ?

    Antworten

  • Daniela Dijkstra via Facebook

    |

    Oh gott

    Antworten

  • Marcel Nannig via Facebook

    |

    Wird jetzt davor auch kein HALT gemacht.Was soll noch passieren?Abmarsch!!!!Zack!!Zack!!!

    Antworten

  • Mona Bortz via Facebook

    |

    zum Kotzen…noch mehr von dem Gesindel nach Deutschland ……Verdächtiger in U-Haft? ja klar und in zwei Tagen ist er wieder auf freiem Fuss

    Antworten

    • fürst

      |

      Bald wieder frei, fürchte ich auch.
      Haftprüfung wird ergeben: Traumata. Tat nichts Unübliches im Herkunftsland usw..

      Antworten

  • Markus Krabe via Facebook

    |

    Sicher nur ein bedauerlicher Einzelfall ! Heute werde ich mal öffendlich rechtliche Nachrichten schauen !

    Antworten

  • Angie U Wolfgang Hinkelbein via Facebook

    |

    was ist los hier, kein Kommentar von irgendwelchen Gutmenschen

    Antworten

    • Gina Rickert via Facebook

      |

      doch, gab es ! Hier in Deutschland gibt es ja auch deutsche Kinderschänder….es ist deren Kultur…bla, bla, bla !

      Antworten

    • Gina Rickert via Facebook

      |

      doch, gab es ! Hier in Deutschland gibt es ja auch deutsche Kinderschänder….es ist deren Kultur…bla, bla, bla !

      Antworten

  • Freddy Vogt

    |

    Wer dachte das der Kreis Unna verschont bleibt lebt auf der Insel der Träumer. Aber langsam werden hoffentlich auch die Bürger des Kreises Unna wach was da so auf uns zu kommt.
    Die bis jetzt ziemlich unbekannte UNGID auf Facebook arbeitet aber langsam auch im Kreis Unna daran , das die Leute auch andere Infos bekommen

    Antworten

    • Gina Rickert via Facebook

      |

      hier werden viele nicht wacht…leider !

      Antworten

    • Gina Rickert via Facebook

      |

      hier werden viele nicht wach….leider !

      Antworten

    • Andreas Ge via Facebook

      |

      Sieht leider in Schwerte nicht wirklich anders aus. Eine gute Idee wäre es allerdings präventiv Streifen zu organisieren die an unübersichtlichen und dunkelen Stellen die Augen aufhalten. Ich denke das würde „unseren Frauen u. Mädels“ sicher ein bischen mehr Sicherheit geben.

      Antworten

  • Laura Schöning via Facebook

    |

    Judie Fuchs

    Antworten

  • Susanne Appelstiel via Facebook

    |

    Das ist nurnoch zum ko………

    Antworten

  • renate

    |

    gibt es noch schlimmeres fraz merkel…auch wieder ein einzefall oder was?????????????????

    Antworten

  • Gina Rickert via Facebook

    |

    ich lese hier folgendes : „man wird in die rechte Ecke gedrängt, weil man so eine Straftat im Asylheim entsetzlich findet“ – „das müssen wir hinnehmen, weil das in deren Kultur eben so ist – „in Deutschland passiert so was auch, also ist das nicht so schlimm, wenn Asylbewerber das hier auch machen“ – usw. usw. KOTZ !!! Ich kann nicht verstehen, dass so eine tat, mit sinnfreien Argumenten noch schöngeredet wird. Alle Kinderschänder und Vergewaltiger zwangskastrieren, Einheimisch für ewig in den Knast und alle anderen Briefmarke auf den Arsch und ab in die Heimat ! und fertig. Wo leben wir eigentlich ? ? ? ? ? ?

    Antworten

    • Gina Rickert via Facebook

      |

      und demnächst ist es hier noch Gang und gebe, dass hier auch Kinder Zwangsverheiratet werden und mit 10/11 Jahren Kinder bekommen müssen…..und dann werden Kinder hier noch zwangsbeschnitten -ohne Betäubung versteht sich ! mit der Gutmensch-Begründung, dass das zu rechtfertigen ist, weil es gibt ja hier in Deutscland auch deutsche Rabeneltern.

      Antworten

  • Dennis Schwarz via Facebook

    |

    Vor einem halben Jahr waren solche Meldungen nur rechtsradikale Hetze aus dem braunen Sumpf, aber seit Silvester tauchen immer mehr Meldungen sexueller Delikte ausländischer „Mitbürger“ auf, auch bei ach so seriösen, neutralen Schmierblättchen… Billig

    Antworten

  • Benny Schenk via Facebook

    |

    Wie Abartig können Menschen nur sein sogar an kleine Kinder sich zu vergreifen.

    Antworten

  • Adelheid Meiselbach via Facebook

    |

    So langsam reicht es aber…….. ???

    Antworten

  • Ines Petzold via Facebook

    |

    Soll man darueber jetzt lachen oder weinen oder sich weiter uebergeben?! > http://www.csu.de/aktuell/meldungen/januar-2016/gutachten-bestaetigt-csu-position/

    Antworten

  • Burkhard Berens via Facebook

    |

    Hoffentlich werden diese ganzen Schreckensmeldungen der Bundeskanzlerin auch mitgeteilt ….

    Antworten

  • Claudia Graul via Facebook

    |

    Das gerade Flüchtlingskinder solchen Übergriffen sowohl durch ebenso Flüchtlinge als auch durch hiesige Täter besonders gefährdet sind, davor ist schon lange gewarnt worden. Das gerade diese Kinder besonderen Schutz bedürfen. Und ich hoffe das wie Herr Maas bekannt gegeben hat nun zum einen solche Täter in ihre Heimatländer zurückgeführt werden zum anderen hoffe ich für alle anderen Kinder das endlich der kindliche Mißssbrauch härter und zügiger bestraft wird, denn Pädophälie ist nun mal nicht an eine Nationalität gebunden

    Antworten

  • Ingo Hagedorn via Facebook

    |

    Au man echt ey solangsam reicht es. ……

    Antworten

  • Benjamin D West via Facebook

    |

    Noch zu wenig was da passiert

    Antworten

  • Christian Nollau via Facebook

    |

    Ich muss schon sagen, daß mich meine Bildung und diverse Kommentarrichtlinien noch so gerade eben daran gehindert haben, hierzu „emotional“ was zu schreiben, aber ich weiß echt nicht, wie lange das noch gut geht…

    Antworten

  • Claudia Kaup via Facebook

    |

    Schreiben können wir viel…handeln ist angesagt!Und nicht die blöden Demos ….wo mehr kaputt gemacht wird ,als das es hilft!Kanzleramt stürmen und mal zeigen das uns das nicht gefällt was die Regierung da macht!Wir sind das Volk!!!!

    Antworten

  • Manfred Hartmann

    |

    Die Empörung über diesen Kindesmissbrauch teile ich .Das ist ein Fall für für Polizei und Justiz und nicht für Rachephantasien. Die Polizei tut ihre Arbeit: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65856/3223264

    Antworten

  • Sandra

    |

    Unfassbar!
    Ich war von Anfang an dagegen, dass man uns versucht, mit sowas zu integrieren. ..denn so ist es ja :Wir sollen uns in unserem Land integrieren!
    Ich könnte kotzen!
    Ich habe Angst, jeden Tag mehr!
    Meine Tochter kann ich nicht mal mehr alleine vor die Tür lassen. Sie wird jetzt 12 und ist sonst auch schon mal ein paar Häuser weiter zu ihrer Freundin gegangen!
    Aber seit einigen Wochen lauert dieses Gesindel völlig gierig hier schon bei uns in der Straße rum. Seitdem lasse ich sie nicht mehr alleine vor die Tür!
    Danke Frau Merkel, dass wir jetzt so leben müssen!
    Frauen und Kinder, das lass ich mir ja noch gefallen, aber sie soll verdammt nochmal diese notgeilen Böcke da drüben lassen!
    Wenn die genug Kraft dafür haben, solche Straftaten hier zu begehen, dann haben die auch genug Kraft, ihr scheiß Land selbst zu verteidigen!
    Ich habe Angst und es muss sich jetzt etwas ändern, schnell! !!!

    Antworten

    • Stephan He via Facebook

      |

      Genau so ist es leider!!! Aber viel zu viele Deutsche wollen es noch nicht sehen.. Sehr sehr traurig.

      Antworten

    • Benjamin D West via Facebook

      |

      Garnix wird passieren, daß deutsche Volk ist ein pussy Volk ohne Ehre und heulen hier nur Rum anstatt was erfolgreiches zu schaffen für sich und die Sicherheit der eigenen Bevölkerung. Dazu ist Deutschland nicht im Stande Hauptsache einem selber geht es gut. Bis es einen selbst erwischt…. Erst dann erst dann denkt ihr darüber nach anstatt vorab sowas sehen zu können. Hauptsache ihr habt die Teddybären dabei. Ihr wisst ja refugees welcome 😉

      Antworten

    • Björn Uhde via Facebook

      |

      Sandra, warum wohnst du in einer Flüchtlingsunterkunft?

      Antworten

    • Susanne Appelstiel via Facebook

      |

      Richtig Sandra

      Antworten

  • Hans Bergmann

    |

    Ja ja, die Polizei macht natürlich ihre Arbeit. Und die Leser dürfen sich zu recht aufregen und darüber Gedanken machen, wie die Gesellschaft in Zukunft vor solchen Typen geschützt werden kann. Das hat nichts mit Rachephantasien zu tun, grüner Herr Hartmann, sondern mit Sorge um die Zukunft unseres Landes und der Gesellschaft. Das hat nichts mit Lust an Empörung zu tun. Ich wette, alle hier hätten sich gewünscht, dass das nicht passiert wäre und darüber berichtet werden müsste……….das gilt auch für die anderen Nachrichten zu sexuellen Belästigungen. Es gibt Dinge, da darf der Mensch einfach zu recht Emotion zeigen und seinem Entsetzen Worte verleihen. Mit welchem Vokabular er dies tut, ist individuell unterschiedlich.

    Antworten

  • Michael Rörig via Facebook

    |

    Die Nazis prägten damals den Begriff Untermensch , ich denke das wäre hier als Beschreibung angebracht

    Antworten

  • Kai

    |

    Was zum Teufel soll eigentlich der ständige Vergleich mit Deutschen? Das es Straftaten aus der heimischen Bevölkerung kommt verharmlose ich keineswegs, aber das ändert rein gar nichts daran das die Politik zusätzliche Gewalt und massiven Rechtsbruch importiert, und genau das kann man von heute auf Morgen verändern.

    Antworten

  • ich

    |

    Schwanz ab und dann zurück!- Der wird sich sonst auch weiterhin an Kindern und Frauen vergehen…

    Antworten

  • M-Gel

    |

    …tja, das ist eben kulturbedingt…..

    Antworten

  • Susi

    |

    Was soll das ?
    „Normalerweise verfährt die Behörde mit derartigen „häuslichen Übergriffen“ – wie sie leider auch abseits von Flüchtlingsheimen in vielen Familien vorkommen – zurückhaltend.“ Wir sind doch nicht alle Blöd, „in vielen Familien “ sind alle Deutschen Kinderf…. oder was sollte das sein ?

    Antworten

  • Stieglitz

    |

    Es beschämt mich als Deutscher zu tiefst was da mal wieder Passiert ist. Ich verstehe nicht das wir für GEZ gebühren oder nicht Bezahlte Knöllchen in Deutschland ins Gefängnis kommen, aber wir nicht mal in der Lage sind Flüchtlinge und ins besondere Kinder zu beschützen. Und ich sehe es als versagen der gesamten Politik an, das so was Normalerweise unter den Teppich geschoben wird mit der Aussage: häuslichen Übergriffen Blanker Hohn gegen über den Opfern.

    Antworten

  • Ewa Buck via Facebook

    |

    Es gibt leider auch Deutsche und nicht nur Deutsche die Kinder missbrauchen. Schlimme ist nur in diesem Fall (Fällen) dass es keine Konsequenzen haben wird

    Antworten

  • Ewa Buck via Facebook

    |

    Es gibt leider auch Deutsche und nicht nur Deutsche die Kinder missbrauchen. Schlimme ist nur in diesem Fall (Fällen) dass es keine Konsequenzen haben wird

    Antworten

  • Dani

    |

    Das ist wirklich schrecklich. Dieses Kind wird sein Leben lang traumatisiert sein das ist sicher.
    Wie kann man sich nur an einem Kind vergreifen.
    Und natürlich stimmt das ein oder andere Kommentar hier. Natürlich kam und kommt es auch immer wieder bei den deutschen vor. Aber wir haben im eigenen Land schon genug Pädophile da brauchen wir nicht noch mehr.
    Aber die große Schuld trägt auch hier unser sogenannter Rechtsstaat. Was passiert den ganzen Kinderschändern denn???
    Sind sie noch nie auffällig geworden ist die Strafe lächerlich. Haben sie sich schon mal was in der Richtung zu Schulden kommen lassen bleibt die Strafe lächerlich. Die Kinder sind aber ihr Leben lang kaputt.

    Antworten

  • Astrid Eltzsch via Facebook

    |

    Mittlerweile frage ich mich, warum gewisse Leute in ihrem Heimatland verfolgt werden? Sind das alles religiös Verfolgte und Regimekritiker, die für ein freies Land eintreten? Wer nicht sofort nachweisen kann, dass er verfolgt wird und schlüssige und darlegbare Beweise hat, darf nicht in dieses Land. So „sollte“ es mMn sein. Aber wird prüfen halt, sobald wir Zeit haben.

    Antworten

  • DeutscherAdler

    |

    Hallo meine lieben Leute. Ich möchte eins vorne weg sagen ich bin kein nazi und kein pegidaanhänger. Könnte sein das mein text denn ein oder anderen dazu veranlagt mich zu beschimpfen oder mich als nazi zu beleidigen aber das ist mir egal. Ich muss jetzt mal eins zu dem thema kindervergewaltigung sagen. Ich scheiße auf jede art von glauben klingt brutal ist aber so. Ich scheiße auf denn koran ich scheiße auf die biebel ich scheiße auf jeden … prister der jemals ein kind angefasst hat somit ist mir das leben dieses menschen der ein 3 jähriges Mädchen missbraucht auch scheiß egal. In Deutschland ist das so wenn du schwarzarbeitest also steuern hinterziehst fickt dich das Rechtssystem und das Finanzamt so heftig in denn arsch das du niewieder auf die beine kommst und dazu gibts noch mindestens 5 jahre knast. Bist du ein kindervergewaltiger kommst du in eine Psychiatrie, da bleibst du höchstens 1 jahr und kommst dann frei und missbrauchst weiter kinder. Wenn du pech hast landest du 3 Jahre im knast und wirst da in den arsch gefickt. Naja worauf ich hinaus will es geht bur ums geld. Menschenleben interessieren unsere Regierung schon lange nicht mehr … Liebe Frau Merkel deutschland, dem deutschen volk reicht es grenze zu und alles was in denn letzten monaten gekommen ist wieder weg. Wir haben eigene Probleme die sollten wir zu erst lösen. Helft endlich denn deutschen und lasst uns nicht etwas gut machen womit meine genaration nichts zu tun hat. … Kinder sind die zukunft aber ich persönlich möchte nicht das meine frau später schon von 8 flüchtlingen gleichzeitig vergewaltigt worden ist und ich muss tatenlos zusehen weil ich ja in deutschland wegen selbstjustiz verklagt und ins Gefängnis kommen kann. … Ich habs satt mir fehlt das schöne ruhige Deutschland. Entschuldigt denn langen text aber ich muss mich einfach mal auslassen.

    Antworten

  • zu Gast in Deutschland

    |

    Nach Deutschland kommen nur Feiglinge die ihr Land im Stich lassen. Die Frauen bleiben im Krieg sitzen, da die bei denen nichts wert sind. Was kann man von so einem Mann schon anderes erwarten. Auch wenn Deutsche auch vergewaltigen, ist das kein Freibrief für die die hier Gäste in unserem Land sein sollen.

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    qqq kommentiert via Rundblick-Unna:

    Du bist doch ein idiot

    Antworten

  • Hhivuhvh

    |

    Das gibt es nicht gab keine worte

    Antworten

  • Nina

    |

    Ekelhaft, keine Frage! Und der Mann gehört bestraft! So wie jeder andere Bürger bei uns auch für Verbrechen dieser und anderer Art. Ich bin trotzdem der Meinung dass man gegen Rassismus ankämpfen muss. Die Chance, dass wir eine zweite Hitler Periode erleben ist momentan mehr als groß! Vllt sollte da jeder mal darüber nachdenken ..

    Antworten

  • Moulin

    |

    Wenn es schon so viele deutsche Sexualstraftäter gibt, wie immer wieder vorgeführt wird, wieso muss ich mir dann noch unzählige aus dem Ausland holen?
    Gibt es denn auch bei den Straftätern einen Fachkräftemangel?

    Antworten

  • Maris

    |

    Egal was der Kuran schreibt,interessiert überhaupt nicht,wie kann mein Kind misshandeln und Vergewaltigen,das sind keine Menschen,mann dennen gehört die Schnittelwutz abgeschnitten und ab in die Wüste,sollen es mal mit denn Wildtiere aufnehmen,die lieben Eier!.Unfassbar,da treh ich durch.

    Antworten

  • Billy B.

    |

    Ich versetze mich mal in die Lage eines Flüchtlings. Die Merkel hat also Deutschland so runtergewirtschaftet, dass es zum Bürgerkrieg kommt. Also raus nach Östereich. Wenn man mich dort vernünftig unterbringt und versorgt, muss ich dann wirklich weiter? Hier bitte mal nachfragen, warum die UNHCR die Gelder für Flüchtlinge derart zusammengestrichen hat, dass ein Überleben in den nahegelegenen Flüchtlingslagern nicht mehr möglich war. (Planung?) Woher haben Menschen zu jung und bildungsfern sind, nie beständig gearbeitet haben, Tausende Euro für eine Flucht quer durch Europa? Zurück zu mir als Flüchtling. Die Österreicher wollen mich nicht mehr oder ich die Österreicher. Weiter in die Schweiz. Dort werde ich untergebracht, verpflegt , gesundheitlich auf Vordermann gebracht und bekomme ein Taschengeld. Würde ich all dies aufs Spiel setzen, wenn man mich sofort wieder nach Deutschland schicken würde? Eher nein. Habe ich alle die Strapazen (körperlich/finanziell) auf mich genommen, um in meinem Gastland Straftaten zu begehen. Nur dann, wenn es für mich keine Konsequenzen hat. Hier liegt das Problem. Es sind Gäste und entgegen Merkels Mantra weder benötigte Fachkräfte oder Einwanderer. Lade ich Gäste zu mir nach Hause ein, möchte ich nicht von diesen beklaut/beraubt werden, dass meine Kinder sexuell belästigt oder meine Ehefrau vergewaltigt wird. Wer so etwas tut, der verwirkt sein Gastrecht!!! Gilt ebenfalls für Leute, die vor mir Ornanieren oder in meine Badewanne kacken. Was bei mir zu Hause gilt, ist ebenfalls in meiner Heimat gültig. Mal darüber nachdenken…

    Antworten

  • petter Uhlenbusch

    |

    Weg mit dem Dunkelmann, ab in den Orkus! … und das links/grün/rot/rote Gezumpel, das solche Taten noch rechtfertigen will gleich mit dazu!

    Antworten

  • Elke

    |

    Das arme Kind. Doch leider verschweigt die Polizeibehörde Kreis Unna dank Antenne Unna
    Kampagne : Wir halten zusammen, Landrat Makiolla, Bürgermeistern Hupe, Schäfer usw.
    Gewalt und sexuelle Übergriffe deutscher Väter gegen deutsche Kinder und deutsche Mütter.
    Gewaltschutzgesetze die zum Schutz deutscher Kinder und deutscher Mamas ergingen
    werden durch Jugendämter gebrochen, gestützt auf Netzwerker FamFG die in NRW die Rechte deutscher Gewaltvaeter als Gleichberechtigtes Vaterrecht staerken. Bipolare Richterbeschluesse verdeutlichen die Ansprüche der http://www.neuerichtervereinigung.nrw.de
    die zur Abschaffung des Grundgesetzes FREIE RICHTERMEINUNG ALS DRITTE EXECUTIVE
    DURCH DEALSBUND FALLABSPRACHEN MIT STAATSANWALTSCHAFTEN LAENGST PRAKTIZIEREN WEIL KINDERHEIMBEFUELLUNG DURCH OPFERENTRECHTUNG LAENGST
    ZUM GRUNDGESETZWIDRIGEN ERZIHUNGSKOMPETENTEN Jugendamt Absurdum u. Zum WIRTSCHAFTSFOERDERUNGSSYSTEM MIT GRAUSAMER MUTTER KIND FOLTERUNG
    WEGEN UMGESETZTER BGB 1666 KINDERSCHUTZPFLICHT DURCH MAMAS. Die Heinz Kuehn Stiftung Journalismus unter Schirmherrschaft H. KRAFT UND NORBERT ROEMER NEBEN U.ROEMER, WDR.RUNDEN DAS BILD EINSEITIGER FINGERZEIGE AUF AUSLAENDER AB
    DAMIT GEWALT DEUTSCHER MANNEN GEGEN DEUTSCHE MAMAS UND KINDER
    SYSTEMISCH VERSCHWIEGEN BLEIBT.

    Antworten

  • Silvia Rinke

    |

    Ein UPDATE: Die Gerichtsverhandlung hat stattgefunden, der Täter ist verurteilt. http://rundblick-unna.de/missbrauch-an-3jaehrigem-syrischem-maedchen-22-monate-auf-bewaehrung/

    Antworten

Kommentieren