Rundblick-Unna » Einbrüche in Lünen und Hamm

Einbrüche in Lünen und Hamm

Die Beute diesmal: Bargeld und ein Wäschekorb … Nach einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Friedrichstraße in Lünen sucht die Polizei Zeugen.
Unbekannte waren in der letzten Nacht zu Freitag in eine der Wohnungen gelangt. Offenbar drangen sie über den Balkon und die dortige Tür ein. In der Wohnung durchsuchten sie mehrere Räume und entkamen mit Bargeld als Beute.
Wer hat im Bereich des Tatortes Verdächtiges beobachtet? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst in Dortmund unter Tel. 0231/132-7441.

Gelegenheit macht Diebe hieß es gestern auch in Hamm. Durch eine offenstehende Tür drang ein Unbekannter in die Geschäftsräume eines Friseursalons in der Rödinghauserstraße ein. Gegen 10.55 Uhr nutzte er die günstige Gelegenheit aus.
Der Unbekannte mit südländischem Erscheinungsbild flüchtete mit einem Wäschekorb. Dafür ließ er eine Sporttasche und einen großen Müllsack am Geschäft stehen.
Der Tatverdächtige ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, hat eine schlanke Statur und kurze, schwarze Haare. Er trug eine blaue Jeans, ein weißes Sporttrikot mit orangefarbener Aufschrift und ein buntes Cappy.
Hinweise erbittet die Polizei Hamm an die Telefonnummer 02381 916-0.

Die Wäschekörbe ließ man in einer Hammer Wäscherei stehen – dafür entwendeten die Einbrecher das Bargeld. Unbekannte brachen in der Zeit zwischen gestern 17.15 Uhr und heute 7.10 Uhr, in eine Wäscherei auf der Grünstraße ein. Im Gebäude durchsuchten sie Schränke und flüchteten mit Bargeld als Beute.
Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang:

Sichern Sie mögliche Schwachstellen Ihres Hauses/Ihrer Wohnung (z. B. Haus- und Wohnungseingangstüren, Balkon- oder Terrassentüren, Fenster, Kellerzugänge) durch den Einbau von geprüfter Sicherungstechnik. Gut gesicherte Türen und Fenster aufzuhebeln, kostet den Täter Zeit und verursacht Lärm.

Lassen Sie sich zu den Möglichkeiten der Sicherung von unseren Experten für Einbruchschutz beraten. Kostenlose Termine können Sie unter Tel. 0231/132-7950 vereinbaren.

Verschließen Sie Fenster, Balkon und Terrassentüren, auch wenn Sie nur kurz weggehen – denn gekippte Fenster sind offene Fenster.

Sichern Sie auch Fenster und Balkontüren in den oberen Stockwerken, denn Ein-brecher sind manchmal wahre Kletterkünstler. Leitern, Gartenmöbel, Kisten, Mülltonnen, Rankgerüste usw. können als Kletterhilfen dienen.

Kommentieren