Rundblick-Unna » Einbrüche in Königsborn und im Nordkreis – Gold, Geld und Münzen erbeutet

Einbrüche in Königsborn und im Nordkreis – Gold, Geld und Münzen erbeutet

Gold, eine komplette Münzsammlung und Elektronikgeräte erbeuteten Einbrecher gestern tagsüber und heute Nacht aus Wohnungen in Bergkamen und Selm, bei zwei weiteren Einbrüchen in Königsborn gingen die Täter leer aus.

Unna-Königsborn: Heute Nacht versuchten Unbekannte an mehreren Stellen, in die Verkaufsräume einer Firma für Garten- und Landschaftsgeräte an der Hammer Straße einzubrechen. Letztendlich hebelten sie ein Fenster auf und gelangten in ein Büro. Dieses wurde durchsucht, nach ersten Feststellungen aber nichts entwendet.

Ebenfalls heute Nacht drangen Einbrecher in eine Kfz-Werkstatt an der Friedrich-Ebert-Straße ein. Auch hier wurde offensichtlich nichts entwendet.

Bergkamen: Am gestrigen Abend stiegen Kriminelle zwischen 18.30 und 20.15 Uhr durch ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus an der Voigtwiese ein. Sie durchsuchten das gesamte Haus und wurden leider üppig fündig: Bargeld, Gold und eine Münzsammlung schleppten sie ab.

Selm: In der Nacht zum heutigen Dienstag wurde in eine OG-Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Breite Straße eingebrochen, die Beute: Bargeld, ein Laptop und eine Spielekonsole mit Controllern. Ein Zeuge hatte im Zeitraum eine unbekannte junge Frau im Hausflur bemerkt: 15 bis 20 Jahre alt, ungefähr 160 cm groß, bekleidet mit dunkler Jeanshose und einem Kapuzenoberteil. Ob sie mit dem Einbruch im Zusammenhang steht, ist nicht bekannt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das neue Jahr ist noch so Jung und schon fängt dieses Elend wieder an.

    Antworten

Kommentieren