Rundblick-Unna » Einbrüche in Kirche, Schule, Imbiss – Sogar Würstchen wurden Beute

Einbrüche in Kirche, Schule, Imbiss – Sogar Würstchen wurden Beute

Einbrecher trieben ihr Unwesen am langen Pfingstwochenende – hier das bisher Gemeldete fürs Kreisgebiet Unna (außer Lünen).

Kamen-Heeren-Werve: Kircheneinbruch. Heute Nacht drangen unbekannte Täter durch ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster in eine Kirche an der Heerener Straße ein. Aus der Sakristei entwendeten sie den Verstärker der Lautsprecheranlage. – Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Selm: Geschäft, Schule, Garage, Imbiss.  In der Zeit von Samstagmittag (14.05.2016) bis Montagmorgen (17.05.2016) hebelten unbekannte Einbrecher die Tür eines Goldankaufgeschäftes an der Kreisstraße auf. Sie durchsuchten das Ladenlokal. Ob etwas entwendet wurde, stand bei der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. In der Nacht zu Samstag schlugen Unbekannte ein Fenster einer Schule am Willy-Brandt-Platz ein. Nach ersten Feststellungen wurde nichts entwendet. In derselben Nacht gab es einen Einbruchsversuch in die Garage des Heimatvereins an der Kreisstraße. Es entstand Sachschaden, doch die Einbrecher gelangten nicht ins Gebäude.

Heute Nacht drangen unbekannte Täter in eine Imbissstube an der Kreisstraße ein. Sie entwendeten Bargeld aus der Kasse und Würstchen und Getränke aus den Kühlschränken.

Hinweise zu diesen Straftaten bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

Bönen: Wohnungseinbruch. In der Zeit von Sonntag, 18.30 Uhr, bis Montagnachmittag schlugen unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Körnerstraße ein. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten Zigaretten und eine EC-Karte

 

Kommentare (1)

Kommentieren