Rundblick-Unna » Einbrüche im Nord- und Südkreis

Einbrüche im Nord- und Südkreis

Im Norden und im Süden des Kreises trieben sich gestern tagsüber und heute Nacht Einbrecher herum. Hier das heute Gemeldete:

Kamen – 3 Wohnungseinbrüche: Am Dienstagnachmittag (12.01.2016) drangen unbekannte Täter in eine Wohnung am Freistuhl ein, indem sie eine Fensterscheibe mit einem Stein einschlugen. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten einen Möbeltresor.

In der Zeit von 16.30 bis 19.40 Uhr hebelten Unbekannte eine Terrassentür eines Reihenhauses an der Otto-Hahn-Straße auf. Sie durchsuchten das Haus, entwendeten aber nach ersten Feststellungen nichts.

Zwischen 17.30 und 18.30 Uhr drangen Täter in eine Wohnung am Goldbach ein. Sie hebelten ein Fenster auf. Nach ersten Feststellungen wurde nichts entwendet.

Bergkamen – Einbruch in Einrichtungshaus:  Heute Nacht hebelten Einbrecher ein Fenster der Warenausgabe eines Einrichtungshauses an der Industriestraße auf. Sie gelangten zunächst ins Büro der dortigen Mietgwagenausgabe und dann in den Innenraum. Im Büro wurde ein Schrank aufgebrochen und weitere Behältnisse durchsucht. Nach ersten Feststellungen flüchteten die Täter ohne Beute.

Schwerte – 2 Wohnungseinbrüche, 1 Automatenaufbruch:  Wohnungseinbrüche am Dienstagabend am Neumarkt (Bargeld) und am Hanseweg (Täter wurden gestört). Vermutlich in der Nacht zu Mittwoch haben unbekannte Täter einen Geldspielautomaten in der Autobahnraststätte Lichtendorf Süd aufgehebelt und das Geldscheinfach geleert. Der Diebstahl fiel erst auf, als eine Anzeige signalisierte, dass kein Geld mehr im Gerät vorhanden sei.

 

Kommentare (2)

  • Peter Locke via Facebook

    |

    Am besten bleiben wir alle zu Hause und warten mal was kommt..

    Antworten

  • Ines Petzold via Facebook

    |

    Wird das Radar auch jetzt noch wochenweise um Uebergriffe/Diebstahl an Personen erweitert?
    Dann bekommt man (Frau) ggf. auch nen Uebernlick darueber wo man besonders vorsichtig sein sollte!?

    Antworten

Kommentieren