Rundblick-Unna » Einbruchserie in Frömern: Schon 5 – plus 3 weitere an Veilchenweg und im Wasserwerk

Einbruchserie in Frömern: Schon 5 – plus 3 weitere an Veilchenweg und im Wasserwerk

Bei den 3 gemeldeten  Wohnungseinbrüchen im Ortsteil Frömern blieb es nicht. Kriminelle schlugen seit Freitag in Fröndenberg leider noch 5 weitere Male zu. Im ganzen Kreis Unna (ohne Lünen) summierten sich bis Montag frühabends 30 angezeigte Einbrüche.

Hier der Stand für Fröndenberg bis Montag, 17 Uhr:

In der Zeit von Freitag, 11 Uhr, bis Samstag um 11.45 Uhr suchten Werkzeugdiebe das Wasserkraftwerk heim. Sie zerschlugen eine Fensterscheibe des Gebäudes Am Kraftwerk, drangen in die Räume ein und stahlen mehrere schwere Werkzeuge – für den Abtransport, fügt die Polizei hinzu, dürften die Einbrecher ein Fahrzeug verwendet haben. Irgendwer also irgendwas gesehen…?

Gleich noch ein zweiter Einbruch im Wasserwerk passierte zwischen Sonntagmorgen und Montagmittag. Fensterscheibe eingeschlagen, weitere Werkzeugmaschinen geklaut.

Zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmittag war zum 4. Mal an diesem Wochenende das Dorf Frömern dran. Einbrecher hebelten ein Fenster eines Einfamilienhauses Auf der Hege auf, durchsuchten anschließend Schränke und Schubladen. Sie entwendeten Schmuck.

Der 5. Einbruch in Frömern passierte am Freitag in der kurzen halben Stunde zwischen 18.30 und 19 Uhr. Die Kriminellen schlugen die Glasfüllungen von zwei Terrassentüren eines Einfamilienhauses an der Willi-Kettmann-Straße ein. Die abschließbaren Fenstergriffe hinderten die Täter – immerhin! – daran, das Haus zu betreten…

Und auch der 7. Einbruch dieses Wochenenendes, am Veilchenweg, misslang in der Nacht zu Samstag: Die Mehrfachverriegelung der Haustür hielt den Hebelversuchen stand.

Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise zu allen Straftaten bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

 

Kommentare (1)

  • luenne

    |

    Hätten die nicht wenigstens den Anstand haben können zu warten bis Theo in Pension ist ?
    Die versauen im doch jetzt noch die Statistik .-)
    Bald muss man schon in unseren Dörfern wieder selber Streife laufen …
    Wenn es hier nicht mehr Sicher ist hat Fröndenberg eigentlich einen Hauptgrund weniger warum man hier wohnen will.

    Antworten

Kommentieren