Rundblick-Unna » Einbruchserie am Freitag in Unna: Hubschrauber über Königsborn

Einbruchserie am Freitag in Unna: Hubschrauber über Königsborn

Zu einer Serie von Wohnungseinbrüchen kam es im Verlauf des Freitags – dies erklärt nun konkret die starke Polizeipräsenz, die uns verschiedene Leser im Verlauf des Wochenendes meldeten und die mit Einbrüchen zusammenhing. Hier nun die Auflistung der bis Samstagabend gemeldeten Fälle – Schwerpunkt war erneut Königsborn:

Zwischen 17 und 18 Uhr brachen noch unbekannte Täter in eine Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hermannstraße ein. Entwendet wurde ein Mobiltelefon.

Die um 18.53 Uhr nach Hause zurückkehrenden Bewohner eines Reihenhauses An der schwarzen Saline überraschten zwei Täter, die sich an den Rollläden des Wohnzimmerfensters zu schaffen machten. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben bislang erfolglos. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

In der Zeit zwischen 7.30 und 18.15 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus Am roten Gradierwerk ein. Diese Straße „erwischte“ es vorige Woche schon einmal. Was diesmal – neben einem geringen Bargeldbetrag – entwendet wurde, ist noch unklar. Der Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

In der Zeit von gestern, 11.12.2015, 17.30 Uhr bis Samstagmorgen, 9.15 Uhr, brachen derzeit noch unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Falkstraße ein (Nähe Ev. Krankenhaus). Angaben über die Sachschadenshöhe oder Beute sind derzeit noch nicht möglich.

In der Zeit von Donnerstag, 10.12.2015, 12 Uhr bis Freitag, 11.12.2015, 12.30 Uhr brachen derzeit noch unbekannte Täter in eine im 2. OG gelegene Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Entwendet wurde eine PS3 Spielekonsole und ein DVD-Player. Die Sachschadenshöhe wird auf 500 Euro geschätzt. – Zu dieser Meldung fehlt in der Polizeimeldung noch die Straße, wird ergänzt.

Einen weiteren Einbruch gab es wenige Kilometer entfernt in Kamen: In der Zeit von Freitagmittag bis heute Nachmittag stahlen Kriminelle aus einem Reihenhaus in der Heinrich-Imbusch-Straße Bargeld und Schmuck. Sie richteten zudem Sachschaden in Höhe von 300 Euro an.

Für SAMSTAG lagen bis Sonntagvormittag neun Einbruchsmeldungen vor, schwerpunktmäßig aus dem Nordkreis. In einem Fall gelang es dank eines bellenden Hundes, zwei Tatverdächtige zu erwischen.

http://rundblick-unna.de/einbrecher-rege-im-nordkreis-aktiv-bellender-hund-ermoeglicht-festnahme/

Kommentare (24)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    4…3….2…..1….. Ich bin Sprachlos.

    Antworten

  • Sabrina Schneider via Facebook

    |

    Das kann doch nicht wahr sein.
    Das wird ja immer schlimmer.
    SCHOCKIERT

    Antworten

  • M.k.p.e.y.e

    |

    Unfassbar!!Sollte man Stahl Türen und Stahl Fenster einbauen lassen,das wird immer schlimmer bin ensetzt und sprachlos!!!Ich fand Unna 35 Jahre so sicher was ist mit unserer Stadt los!!!

    Antworten

  • Sabrina Müller via Facebook

    |

    Da bekommt man ja richtig Angst …

    Antworten

  • Dirk Müller via Facebook

    |

    ?? Gewollt ?? Fragt die Regierung! Mama Merkel und alle mal wach werden

    Antworten

  • Andreas Eisler via Facebook

    |

    Dank an Massen Durchgangslager sage ich nur die Tage was es 50 Meter von mir entfernt nun 100 Meter

    Antworten

    • Gusty

      |

      Rechte Hetze brauchen wir hier nicht.

      Antworten

      • Rundblick Unna via Facebook

        |

        Und Vorverurteilungen auch nicht. Danke, Gusty.

        Antworten

      • Edmont Dantés via Facebook

        |

        Was erwartet ihr bei der Berichterstattung momentan im Netz? Angeblich wird Deutschland von Flüchtlingen überrannt und die Einbrüche nehmen überall zu…..ein unzufriedenes Volk…..jetzt wird erstmal der Sprit billiger,das liebste Kind des Deutschen wird wieder billiger zu betreiben.Ich bin vielleicht Pessimist oder Schwarzseher,aber diese Politik hat keine Zukunft.Sollten die Jungs und Mädels von den Grünen ein Bein an die Erde bekommen,befürchte ich nach deren letzten Eskapaden ähnliche Zustände. Deutschland ist ein Land dem es an Politikern wie Willy Brandt und Helmut Schmidt mangelt. Gerade,ehrliche Politiker. Das was wir momentan zu bieten haben,hatte Al Capone damals auch….

        In diesem Land gibt es grundlegende Probleme,es muss attraktiver gemacht werden,zu arbeiten. Es gibt Menschen die sich ihren Status mit Hartz4,Faulheit und einer Grosszahl an Kindern erstellen. Auf Kosten einer immer kleiner werdenden Zahl von Arbeitnehmern. Endprodukt: Unzufriedenheit. Zuwachs bei den falschen Parteien. Haben die denn alle in Geschichte gepennt? 1933 haben unzufriedene Arbeiter den kurzbeinigen Österreicher nach vorne gebracht.

        Und vor sowas,ganz ehrlich,habe ich Angst. Denn das wird eine ganz böse Nummer……?

        Antworten

      • Andreas Eisler via Facebook

        |

        Leute in die Schubldade zu werfen und mit RECHTE zu vergleichen nur weil sie Ihre Meinung kund tun ist für mich noch erbärmlicher.

        Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Was hat die Erstaufnahmeeinrichtung damit zu tun, Andreas Eisler? Bisher ist nichts, aber auch gar nichts über die Täter bekannt.

      Antworten

    • Mert Kamaz via Facebook

      |

      Er ist bestimmt auch der Meinung, dass die Flüchtlinge Kinder essen

      Antworten

    • Andreas Eisler via Facebook

      |

      Ne aber eure Gutgläubigkeit ist nur noch durch eure Blödheit und Bodenlose Dummheit zu toppen.

      Antworten

  • Edmont Dantés via Facebook

    |

    Irgendwann erwischt man sie und sie hängen an Laternen….?

    Antworten

    • Moni

      |

      Das wird nicht mehr lange dauern da hängen die ersten bestimmt schon an der Laterne ich hoffe nur die richtigen man traut sich ja schon nicht mehr aus dem Haus geschweige in die Stadt

      Antworten

  • Marc Weber via Facebook

    |

    Bei mir zu hause stand nachts eine Person vorm Haus und raucht eine Zigarette. Danach geht er wieder. Man muss echt aufpassen.

    Antworten

  • charly

    |

    ich sag doch….: eine Bürgerwehr muss her. Die Polizei hat wichtigeres zu tun…., der einzige Trost: es ist nicht nur in Unna so

    Antworten

  • Brina Milomaus via Facebook

    |

    Unglaublich ehrlich …das kann doch nicht wahr sein !

    Antworten

  • Chrissy Westh via Facebook

    |

    heftig.

    Antworten

  • Jens Bauerschmidt

    |

    Naja das war ja alles abzusehen vorher mit allem was in Deutschland passiert und dem gemeinsamen Europa und der wundervollen Globalisierung……Unsere Regierung redet eh alles nur schön und hat Versagt….selbst die Polizei ist Machtlos mit den ganzen Verbrechern die von allen Ländern kommen und das wird alles noch viel schlimmer die nächsten Jahre…Ich wünschte mir nur das das Volk mal das erkennt und eine Regierung mit Eier wählt die für das deutsche Volk da sind……Passt alle auf euch auf!

    Antworten

  • Stefanus Maxus via Facebook

    |

    Der Hubschrauber auf dem Bild ist ja ganz nett, aber ein Blackhawk wäre besser, man könnte die Ganoven da locker aus grösserer Entfernung sauber ausschalten. Dann wäre manche Einbruchserie ebenso spektakulär wie endgültig zu Ende hahaha

    Antworten

Kommentieren