Rundblick-Unna » Einbruch Nr. 9 im Unnaer Osten

Einbruch Nr. 9 im Unnaer Osten

Wir zählen weiter mit. Der neunte Einbruch in den östlichen Dörfern Unnas während der Herbstferien wird gemeldet.

Am gestrigen Dienstagabend drangen Täter zwischen 18.00 und 23.00 Uhr in ein Einfamilienhaus am Stockumer Hellweg ein. Sie hebelten ein Küchenfenster auf der Rückseite des Hauses auf und gelangten so ins Gebäude. Innen durchsuchten sie sämtliche Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld. Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Seit Beginn der Ferien räumen Kriminelle in den östlichen Stadtteilen Unnas regelrecht auf. Drei Einbrüche in Hemmerde machten den Anfang, es folgten zwei in Lünern, zwei weitere zwei in Mühlhausen und Stockum, die Nordlünerner Straße und jetzt eben der Stockumer Hellweg.

http://rundblick-unna.de/doppelter-einbruch-in-unna-luenern/

http://rundblick-unna.de/einbrueche-in-firma-und-sparkasse-hemmerde-neuer-caddy-geklaut/


Weitere bis zum Mittag gemeldete Einbrüche aus dem Kreisgebiet:

Schwerte  – In der Nacht zu Dienstag begaben sich unbekannte Täter auf das Dach eines Supermarktes an der Schützenstraße und versuchten von dort an den Hinterraum eines dort aufgestellten Geldautomaten zu gelangen. Sie entfernten dazu zunächst mehrere Dachziegel und schnitten dann ein kleines Loch in die Dachfolie und die darunter liegende Leichtbaudecke. Ein Eindringen in das Gebäude gelang den Tätern jedoch nicht.

Selm – In der Zeit von Montagabend bis Dienstag, 17.45 Uhr, gab es einen Einbruch in ein Mehrfamilienhaus an der Römerstraße. Haus durchwühlt, Beute nicht bekannt.

Werne  – In der heutigen Nacht entfernten Unbekannte an einem auf dem Autohof an der Nordlippestraße parkenden LKW die Plombe des geladenen Überseecontainers und öffneten diesen. Anschließend schnitten sie eines der geladenen Pakete, in denen sich Baumwollhandtücher befanden auf. Bisher konnte nicht festgestellt werden, ob Ware entwendet wurde.

Kommentieren