Rundblick-Unna » Einbruch in Kindergarten – Täter raubten ganzen Tresor in Hemmerde

Einbruch in Kindergarten – Täter raubten ganzen Tresor in Hemmerde

Und immer wieder Kindergärten … und immer wieder Unnas Osten.

Unbekannte sind in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 16.00 und 07.00 Uhr morgens in den Kindergarten „Noah“ an der Hemmerder Dorfstraße eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes auf und stahlen einen Tresor aus dem 1. Obergeschoss.

Der Tresor wurde heute gegen 09.30 Uhr auf einem Feld in der Nähe des Kiga aufgebrochen gefunden. Gestohlen wurde aus dem Tresor eine Bankkarte und Bargeld.

Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

facebook logo

Helmut Brune Scheinbar muß man heutzutage Gebäude zu Festungen umbauen, wenn man solchen Einbrüchen vorbeugen will. Mir bereitet diese Entwicklung wirklich Sorgen.

Heinz Müller Wenn man sowas verhindern will muss man nicht das Haus zu Festung umbauen, man muss den Staat zu einer Festung umwandeln. Wir haben dieses Theater in diesem Ausmaß doch erst seit wenigen Jahren. Osteuropäer können sich hier frei durch die Länder bewegen und so schnell abtauchen dass sie nicht mehr dingfest gemacht werden können. Die Polizei ist mit der Zahl der Straftaten überfordert und muss es sogar zugeben. Was hinterlassen wir mit unserer falschen Toleranz, mit unserer schändlichen Feigheit, eigentlich unseren Kindern für ein Land?! Was stellen wir nur mit unserem Europa an?!
Wenn man die Einbrecher mal auf frischer Tat ertappt, müsste man die mal so richtig durchlassen und dann erst der Polizei übergeben. Solche Taten sind wirklich mit keiner Begründung zu entschuldigen. Dankt eurem heiligen Politikern für solche Zustände.

Degirb Gnoleic Die klauen einem noch den eigenen „Hintern“ :-( ….. nur gut das der angewachsen ist …. :-/ Schlimm, schlimm …….

Iris Hedtfeld 😠Was glauben die denn was ein Kindergarten für Reichtümer hat ? So etwas macht mich nur wütend , die beklagen die am wenigsten haben

Rundblick Unna (sia) :-( Iris Hedtfeld – Elektronik, Kaffeekasse und notfalls Kühlschrank plündern oder uralte Kaffeemaschine einsacken – hatten wir alles schon. Kitas und Schulen sind halt (leider) zu verlässlichen Zeiten menschenleer. Das wissen diese Krminellen natürlich.

 

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Scheinbar muß man heutzutage Gebäude zu Festungen umbauen, wenn man solchen Einbrüchen vorbeugen will. Mir bereitet diese Entwicklung wirklich Sorgen.

    Antworten

Kommentieren