Rundblick-Unna » Einbrecher zweimal erfolgreich, einmal fast erwischt: Flucht in Pkw ohne Licht

Einbrecher zweimal erfolgreich, einmal fast erwischt: Flucht in Pkw ohne Licht

Mal wieder ein Einbruch in Königsborn. Unbekannte hebelten am Donnerstag der Zeit von 16.15 Uhr bis 17.50 Uhr eine Terrassentür eines Mehrfamilienhauses An der Röhrenstrecke auf. Sie durchwühlten die Wohnung nach Wertgegenständen. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen bislang nicht vor. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Im Nordkreis gab es ebenfalls zwei Einbrüche.

Berkamen: Einbruch in eine Beratungsstelle Am Wiehagen, von Donnerstag auf Freitag. Diei Täter richteten erheblichen Sachschaden an, als sie mehrere Türen aufbrachen. Und fündig wurden sie auch noch – aus einem Schrank entwendeten die Täter einen transportablen Tresor, in dem Bargeld befand.

In Werne überraschte ein Hauseigentümer an der Vinckestraße am Donnerstag gegen 18.05 Uhr zwei Einbrecher, die soeben seine Terrassentür aufgehebelt hatten und ins Haus eingedrungen waren. Die Kriminellen ergriffen sofort die Flucht und fuhren mit einem in der Nähe abgestellten hellen Kombi – ohne Beleuchtung – davon. Bei den Tätern soll es sich um zwei etwa 18 bis 20 Jahre alte Männer mit sportlicher Figur gehandelt haben.

Wer also etwas gesehen, gehört, bemerkt hat – die Polizei freut sich über Hinweise.

UPDATE: Einbruchserie in Lünen

Nur für kurze Zeit hatten die Bewohner ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Doch diese reichte Unbekannten aus, um in ihre Wohnungen zu gelangen. Drei Einbrüche haben sich am gestrigen frühen Abend in Lünen ereignet.

Betroffen waren zunächst zwei Häuser in der Karl-Marsiske-Straße. In einem Fall gelangten Einbrecher offenbar über ein Fenster in die Räumlichkeiten. Dort durchsuchten sie mehrere Zimmer und Möbel und entkamen unerkannt. Über mögliche Tatbeute ist bislang noch nichts bekannt. In einem zweiten Fall hebelten die Täter augenscheinlich die Terrassentür auf, um sich Zugang zu dem Haus zu verschaffen. Sie durchsuchten ein Zimmer und flüchteten mit Bargeld als Beute.

Zusätzlich schlugen Unbekannte in einer Wohnung an der Straße Im Berge zu. Dort gelangten Einbrecher auf den Balkon und von dort aus über ein Fenster in die Räume. Hier durchwühlten sie mehrere Möbel und entwendeten unter anderem Schmuck und elektronische Geräte.

Kommentare (6)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Schon Wieder Einbrüche. Sch…..limm!

    Antworten

  • Herta Heinert via Facebook

    |

    Stehen die Einbrecher überall Schlange? Ausserdem müssen sie eine sehr hohe Beobachtungsgabe haben

    Antworten

    • Cora

      |

      die „Gabe“ brauchen wir auch, daran denke ich jetzt immer öfter.

      Antworten

  • Ulrike Berckhoff via Facebook

    |

    Es wird immer schlimmer! Wir haben wachsame Nachbarn ?!

    Antworten

  • Mimi Lüger via Facebook

    |

    Kreiste deswegen der Hubschrauber hier über der Gadumer Straße rum…? Die Polizei fuhr auch im 10 Min Takt hier vorbei…

    Antworten

  • tuppertante

    |

    Der hubschrauber kreiste hier weils unsere nachbarin heute erwischt hat… krass in nichtmal einer woche 2 einnrueche direkte grundstuecke.zur saline hin

    Antworten

Kommentieren