Rundblick-Unna » Einbrecher schlossen sich im Schlafzimmer ein

Einbrecher schlossen sich im Schlafzimmer ein

Um ungestört sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlen zu können, wählten Einbrecher am Wochenende in Büderich (an Unna-Hemmerde grenzend) die sichere Variante. Sie schlossen sich im Schlafzimmer ein.

Die 72-jährige Bewohnerin des betroffenen Einfamilienhauses hatte den Ruheraum im 1. Obergeschoss kurz für ein Viertelstündchen gelüftet. Als sie 15 Minuten das Fester wieder schließen wollte, bemerkte sie, dass die Schlafzimmertür von innen verschlossen war. Unbekannte Eindringlinge müssen durch das offen stehende Fenster in der 1. Etage ins Haus geklettert sein. Sodann schlossen sie von innen ab und wurden bei ihrem Beutezug leider auch fündig – Schmuck. Der genaue Wert steht noch nicht fest.

Kommentieren