Rundblick-Unna » Einbrecher in Krankenhaus, Gaststätte, Wohnung und Schule in Hamm eingestiegen

Einbrecher in Krankenhaus, Gaststätte, Wohnung und Schule in Hamm eingestiegen

Leider hatten die Einbrecher in Hamm drei mal Erfolg. In der Zeit vom späten Sonntagabend (gegen 23 Uhr) bis Montag (16 Uhr) haben Unbekannte das Fenster einer Gaststätte an der Lohauserholzstraße eingeworfen und sind dort eingestiegen. Anschließend brachen sie zwei Automaten und eine Kasse auf und entwendeten das Bargeld.

In Hamm-Heessen sind in der letzten Nacht Unbekannte in eine Wohnung an der Ahlener Straße unweit der Amtsstraße eingebrochen. Die Einbrecher gelangten zwischen 4 Uhr und 4.30 Uhr über ein auf Kipp stehendes Fenster in die Wohnräume und stahlen zwei Handys. Ein Nachbar bemerkte gegen 4.15 Uhr drei verdächtige Männer auf der Ahlener Straße, kann sie aber nicht näher beschreiben.

Im Beisenkamp-Gymnasium stand bereits am Wochenende ein Einbruch in ein Klassenzimmer und in der Aula auf dem Plan. Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag 16 Uhr, bis Montag, 14 Uhr, in das Klassenzimmer ein. Die Einbrecher gelangten über ein auf Kipp stehendes Fenster in die Schule und stahlen einen Flachbild-Fernseher. Aus der Aula wurden zwei Musikinstrumente entwendet.

Und in Hamm-Uentrop transportierten die Diebe ihre Beute mit der Schubkarre ab! Zwei Unbekannte entwendeten einen Fernseher aus dem St. Marienhospital an der Knappenstraße und transportierten ihre Beute mit einer Schubkarre ab. Gegen 19.50 Uhr bemerkte eine aufmerksame Zeugin die beiden Männer auf der Soester Straße und alarmierte die Polizei. Die Beamten fanden den Fernseher kurze Zeit später in einem Hinterhof an der Bernhard-Ketzlick-Straße auf und stellten ihn sicher. Von den Tätern fehlte jede Spur.

Ein Gesuchter ist etwa 30 Jahre alt, hatte kurze, braune Haare und trug einen grünen Kapuzenpullover. Sein Begleiter kann nicht beschrieben werden.

Hinweise in allen vier Fällen nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Kommentieren