Rundblick-Unna » Stadtfestbilanz 2016: Sommerwarm, leuchtend bunt und mit Wow!-Effekten

Stadtfestbilanz 2016: Sommerwarm, leuchtend bunt und mit Wow!-Effekten

„Endlich Stadtfestwetter“, kommentierte Organisator Uwe Leise am Sonntagmittag trocken angesichts der Wasserfront vor den Ratssaalfenstern, die nach dem komplett verregneten 2015er-Stadtfest erneut einen Kindertrödelmarkt sprichwörtlich in die Rinne spülte.

IMG_9001

IMG_9009

IMG_9005

In diesem Jahr waren jedoch zwei wunderbar warme, spätsommerliche Stadtfesttage und -nächte vorangegangen, so dass die schaurigen Einlagen am Sonntag die äußerst erfreuliche Gesamtbilanz kaum mehr trüben konnten:

Im Weindorf der Enkircher Winzer meldete Uschi Conrads am frühen Sonntagnachmittag hochzufrieden: „Nummer 1 ausverkauft!“ Nummer 1 war ein fruchtig-spritziger Riesling Jahrgang 2014, Unnas Super-Stadtfestjahr, das an der Mosel wenige, dafür aber exzellente Weine hervorbrachte.

Stadtfest Feiernde

Ein Fest „für alle Sinne“ sei es gewesen, resümierte Marketingchef Uwe Bresan sichtlich stolz und sehr glücklich über dieses rundum gelungene Groß-Event, bei dem Zehntausende von Freitag- bis Sonntagabend friedlich und fröhlich feierten, Spaß hatten, ausgelassen vor den über die ganze Stadt verteilten Bühnen tanzten, mitsangen und bis deutlich nach Mitternacht Party machten.

Stadtfest Alter Markt bunt

Die farbliche Inszenierung des Alten Marktes mit seinen historischen Fassaden setzte dem Stadtfest 2016 ein exklusives Sahnehäubchen auf; so begeistert war Horst Bresan selbst von diesem Wow-Effekt, dass er bei der Abschluss-Pressekonferenz am Sonntagmittag laut über eine erneute Ausweitung der Illuminierung nachdachte: „Vielleicht könnten wir im nächsten Jahr auch noch den Lindenplatz mit einbeziehen.“

Dann zögen die Besucher vom Rathausplatz bis hinauf zum Endpunkt Lindenviertel an mystisch bunten Lichterinseln entlang und machte die Lichtstadt Unna ihrem Namen einmal mehr alle Ehre machen. Für „Ohh“ und „Ist das schööön…!“-Effekte sorgte hinter der Sparkasse am Reso-Gitarrenfestivalzelt Wolfgang Flammerfelds märchenhafte Illuminierung der Alten Burg, die in ihrem zauberhaft bunten  wechselnden Lichterspiel wie ein Hundertwassergemälde wirkte.

Alte Burg illuminiert 2

Alte Burg illuminiert Lesende

Durchweg gelungen war aus Sicht des Stadtmarketings auch die Auswahl der Musikbeschallung auf den großen Bühnen. Die Entscheidung, wieder vornehmlich (wenn nicht gar ausschließlich) auf Cover- und Showbands zu setzen, traf offensichtlich den Nerv des breiten Publikums. „Der Rathausplatz und vor allem der Alte Markt hat am Samstag regelrecht vibriert“, stellte Bresan höchst zufrieden fest. Ausschließlich hausgemachte Unnaer Musik spielte sich abschließend am Sonntag auf den Bühnen ab (Voices of Town, Unna Swing Connection), was dem Mega-Event trotz allem Massenandrang von auswärts immer noch einen willkommenen Schuss Lokalkolorit verpasste.

Gerade mal 2 Dutzend Sanitätereinsätze übers gesamte Wochenende, ganze 20 Autos abgeschleppt (sie parkten Rettungswege zu, und da gibt´s kein Pardon) – dafür 200 Wagemutige, die sich am Bungee-Seil der Urlaubsgurus vor der Katharinenkirche 70 Meter Kopf voran in die Tiefe stürzten.

Die Gurus bleiben als Premiumpartner des Stadtmarketings auch die nächstjährigen Stadtfeste im Boot. Ob sie 2017 wieder Bungeespringen anbieten oder mit einer anderen Attraktion  die Massen locken, wird sich im Verlauf der Planungen konkretisieren, sagt Bresan. Jedenfalls hatte die Bungee-Aktion noch einen sehr schönen Nebeneffekt: Für die Aktion „Lichtblicke“ kamen 1170 Euro Spenden zusammen.

Stadtfest 2016 Samstag 4

facebook logo

Stephanie Friedrichs-Retzlaff Der Kinder trödel war arg mager gestern. .. mag vielleicht am Wetter gelegen haben oder dürfen die sich nicht mehr hin stellen wo sie möchten. ..?

Rundblick Unna Es lag in erster Linie am Wetter, Stephanie Friedrichs-Retzlaff – und dann, wie du richtig vermutest, auch daran, dass Rettungswege, Zufahrten pp. natürlich frei bleiben mussten und es aufgrund des Sicherheitskonzepts Sperrzonen gab. Eine junge Trödlerin, ca. 20, sicherte sich laut Orga bereits um 2 Uhr (!) früh ihren Platz unter einem Vordach auf der Massener Straße…!

Stephanie Friedrichs-Retzlaff Ich kenne es auch noch von früher ich musste auch immer um 4 uhr mit meiner mama schon fahren. ..
Schade das es so abgebaut hat… naja vielleicht wird der Welt kindertag Trödelmarkt besser

Rundblick Unna Beim Kindertagströdel gibt es ja fest zugewiesene Plätze, allein das entspannt und entzerrt (hoffentlich) ja schon. Viel Spaß schonmal und viel Verkaufserfolg!

Annett Kyncl Sehr arbeitsreich und viele nette Kunden von nah und fern ?….. Sonntag ist wohl ins Wasser gefallen, Schade für die Kinder !
Rundblick Unna Ja, Annett Kyncl, vor allem zum zweiten Mal in Folge. Letztes Jahr war der Regen ja obendrein noch kalt. – Auf ein Neues am 17. 9. beim Kindertagskindertrödel…

Helmut Brune Man muß es halt nehmen, wie es kommt und Positiv bleiben. Die Currywurst war ja sehr lecker und der Prosecco auch. Dazu noch die nette Bedienung, ich habe allen Grund um sehr Zufrieden zu sein.

Miguel Santana Nee war das ein langweiliges Stadtfest-WE. Keine persönlichen Kräftemessen, kein Ausleihen von Geldbörse, keine FNM die um einen herum tanzen und auch für die Weiblichkeit gab’s nix. Kein Betatschen, keine Aufnahme von Teilen der FNM und und und. Nur weil jetzt Wahl in McPomm war ist hier nicht mehr die neue Merkel-Welt. Können wir wieder die Kinder unbesorgt auf die Straße schicken, Frauen können ohne Angst und Pfefferspray selbst mittags um Zwölf über den Alten Markt schlendern? Hey das wäre schön….. klopf, klopf. … Bitte aufwachen, der Hoffnungsfilm ist aus.
Nein es war ein schönes WE, das Wetter spielte überwiegend bestens mit uns die Stimmung war auch nicht von schlechten Eltern. Doch ich glaube im letzten Jahr war es trotz deutlich kühlere Wetter voller…. woran könnte das gelegen haben? Gut’s Nächtle allerseits….

Dominik Potempa Bitte weniger von den Tabletten nehmen ?

Miguel Santana Dominik Potempa…. Oh Verzeihung das ich extra für Dich und Daniela keinen Hinweis wie „Ironie off“ gegeben habe. Mal ein wenig über den Tellerrand denken.
Dominik Potempa Miguel Santana
Aber mein Text war keine Ironie oder wie? ??

Rundblick Unna Einen guten Start in die Woche euch beiden. Und weniger von was auch immer nehmen. 😉

Dominik Rodgers Letztes Jahr war das Stadtfest total leer, was am Wetter lag. Man konnte ohne Probleme die Fußgängerzone hoch und runter latschen. Diesmal war der Andrang deutlich höher.

Rundblick Unna Ich kann mich an voriges Jahr Samstagabend erinnern. 22.30 Uhr war die Bahnhofstraße nass und gähnend leer gefegt, das war sowas von frustrierend.

Helmut Brune Wunderschönes event, noch schönere Fotos, mein Herz liegt in Unna.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune

    |

    Wunderschönes event, noch schönere Fotos, mein Herz liegt in Unna.

    Antworten

  • fürst

    |

    Keine Taschendiebstähle? Keine sexuellen Übergriffe?
    Ich kann es kaum glauben, habe noch „Essen.Original“ im Kopf.
    Nichts passiert – wäre ja schön!

    Antworten

Kommentieren