Rundblick-Unna » Ein paar unbeschwerte Stunden: Erstes Jugend-Flüchtlingscafé im Taubenschlag

Ein paar unbeschwerte Stunden: Erstes Jugend-Flüchtlingscafé im Taubenschlag

Gemeinsam spielen, Musik hören und einfach zu merken: Ich bin nicht allein und werde freundlich aufgenommen. Ca. 40 unbegleitete minderjährige Geflüchtete und Zuwanderer genossen im Jugendhaus Taubenschlag in Königsborn ein paar unbeschwerte Stunden.
„Die Jugendlichen hatten sichtlich Spaß, gingen aus sich heraus“, freut sich Gemeindepädagogin Melina Böhmer über die gelungene Premiere des Jugend-Flüchtlingscafés. „Die Kooperation zwischen der Ev. Kirchengemeinde Unna-Königsborn und der Jugendhilfe klappte so gut, dass wir bereits über eine Folgeveranstaltung nachdenken.“
Organisiert wurde das Treffen von einem Jugendhilfeträger, der zum Schutze der Jugendlichen ungenannt bleiben möchte.
Flüchtlingscafe Taubenschlag 2

Kommentare (6)

  • Dagmar Kuhn via Facebook

    |

    Warum muss der jugendhilfeträger geschützt werden????

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Bittte richtig lesen, Dagmar Kuhn. “ …der zum Schutze der Jugendlichen ungenannt bleiben möchte.“

      Antworten

    • Dagmar Kuhn via Facebook

      |

      Ahso…..aber das ist auch nicht besser…..d.h was? Schutz vor Übergriffen????

      Antworten

    • Dagmar Kuhn via Facebook

      |

      Ich versteh den Zusammenhang gerade nicht so. Es ist bekannt, an welchem Ort die Jugendlichen sich getroffen haben und vielleicht nochmal treffen werden. Wieso muss jetzt der jugendhilfeträger zum Schutz der Jugendlichen ungenannt bleiben??

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Dagmar Kuhn: Wir haben diese Bemerkung so verstanden, dass nicht bekannt werden soll, wo diese Jugendlichen wohnen. Ich kann die Frage aber gern noch mal konkret an die Gemeinde stellen.

      Antworten

  • Sven Arnt via Facebook

    |

    Schön, das sind wichtige Initiativen! Das mit dem Schutz der Jugendlichen und über die nicht Nennung des Jugendhilfeträgers verstehe ich auch nicht so ganz? Aber wie gesagt gute Aktion.

    Antworten

Kommentieren