Rundblick-Unna » Ein Einblick in das neue Sim-Jü-Gewerbezelt

Ein Einblick in das neue Sim-Jü-Gewerbezelt

Einmal ist immer das erste Mal. Erstmals befindet sich das Sim-Jü-Gewerbezelt nicht in der Hand der Stadt Werne. Die Helmut-Schulze KG hat die Organisation übernommen. Das Zelt steht auch bereits. Wir haben mal vorbei geschaut.

Beim ersten Anblick fällt einem der Eingangsbereich mit dem „Schaufenster“ auf. Das Gewerbezelt ist eine moderne beheizbare Ausstellungshalle mit einer Fläche von 800 qm. Das Zelt besteht aus einem neuen hochwertigen Hallenmaterial und lässt selbst bei trüben Tageslicht eine gute Lichtdurchflutung zu.

Der Blick durch das Schaufenster lässt erahnen, wie viel Platz die insgesamt 25 Aussteller vom 22. bis zum 25. Oktober haben werden. Den Besucher erwartet ein moderner Mix aus altbekannten Ausstellern und neuartigen Artikeln unterschiedlichster Branchen. Vom Autohaus bis zum Wasserbett, vom Weinstand bis zu Bauartikeln – im Gewerbezelt findet jeder umfassende Informationen.

Die Wasserfreunde vom TV Werne bieten dann wieder Stärkungen an und verkaufen Schmalzschnitten, selbstgemachte Waffeln und Kuchen sowie Heiß- und Kaltgetränke. So kann man dann gut gestärkt durch das Gewerbezelt flanieren und sich die Aussteller und ihre Angebote ansehen und ausführlich informieren.

Im Gewerbezelt werden folgende Firmen, Vereine und Organisationen zu finden sein:

AGON Handel & Technik GmbH (Werne)

Alfred Bereszynski GmbH (Werne)

Autohaus Bispinghoff (Werne)

Autohaus Franz Rüschkamp (Werne)

Bacchus (Burg Layen)

Bella Marmor (Petershagen)

Donnerberg (München)

Eigentum sichern (Beelen)

Gardinenstudio Yildirim (Werne)

Happysmileclean (Oberhausen)

Heim & Haus Produktion (Duisburg)

Helmut Schulze KG (Minden)

Jürgen Hanstedt (Wildeshausen)

Meisel und Gerken GmbH(Syk-Barrien)

Neuheitenvertrieb Elmar Lutter (Soest)

Plameco Fachbetrieb (Lünen)

Portas Fachbetrieb (Werne)

Reinhard Bettin (Herne)

TV Werne von 1903 (Werne)

Werne Marketing GmbH / Solebad (Werne)

Zielinsky Universal-Stein (Uplengen)

 

Sofern wir von den Waffeln weg kommen (und dem Kaffee), werden wir natürlich berichten … bevor es dann wohl auch mal in das Bayernzelt geht. Daran wurde gestern nämlich auch schon fleißig gewerkelt.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Das wird ja ein richtig großes Event.

    Antworten

Kommentieren