Rundblick-Unna » Dunkelhäutigen geschlagen, Hitlergruß gezeigt

Dunkelhäutigen geschlagen, Hitlergruß gezeigt

Er schlug in Dortmund einen dunkelhäutigen Mann mehrmals ins Gesicht und zeigte vorher noch den sogenannten Hitlergruß. Nach diesem Schläger sucht die Polizei jetzt mit Lichtbildern.

Der Tatverdächtige hielt sich am 17. Oktober gegen 17.25 Uhr mit zwei Begleitern im Bereich der Stiftstraße in der Dortmunder Innenstadt auf. Hier verletzte er Zeugenangaben zufolge einem dunkelhäutigen Mann mit Schlägen ins Gesicht. Und hob zuvor den Arm zum Hitlergruß.

Wenn Sie den Mann auf den Fotos kennen oder Hinweise auf dessen Identität geben können, melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Polizei Dortmund unter: 0231-132-7441.

SchlägerSchläger 3Schläger 2

 

Kommentare (3)

  • Mike

    |

    Die Zeugen waren pfiffig, haben den Täter gefilmt. Das „Moppelchen“ dürfte sich wohl finden lassen :-)

    Antworten

    • petter Uhlenbusch

      |

      … das meine ich doch auch, das man das Arschloch am Wickel bekommt.
      So wie es auf den Fotos aussieht, ist der Bursche eh kurz vor dem kollabieren :-)

      Antworten

  • M.B.

    |

    „Hitlergruß“?
    Der junge Mann könnte auch ein Kölner sein, der die von seiner Oberbürgermeisterin geforderte Armlänge Abstand zu Fremden ab misst.

    Antworten

Kommentieren