Rundblick-Unna » Drei Mercedes in einer Nacht geknackt

Drei Mercedes in einer Nacht geknackt

Ein Triple, auf das man verzichten kann. Drei Mercedes wurden heute Nacht aufgebrochen, zwei in Werne, einer in Kamen-Methler, Massener Straße. Dort stand ein Mercedes Vito geparkt. Unbekannte Gauner schlugen die Heckscheibe des Fahrzeugs ein und stahlen mehrere Handwerksmaschinen aus dem Wagen.

In Werne suchten sich Autoknacker einen schwarzen Mercedes CLA und einen ebenfalls schwarzen ML aus, um sich daran kriminell zu bereichern. Aus dem CLA (Am Bellingholz abgestellt) wurde das komplette Boardcomptersystem mit Navigationsgerät und Telefon ausgebaut und gestohlen, aus dem ML (geparkt an der Jütstraße) „nur“ das festeingebaute Navigationsgerät.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Wenn man Besitzer solcher Nobelkarossen ist und die Nachrichten verfolgt, müßte man eigentlich wissen, daß diese Auto’s ein gefragtes Objekt für Kriminelle sind. Der Handel hat ein großes Angebot von Artikeln für die Sicherung solcher Auto’s. Es ist natürlich ein Jammer, daß es nötig ist aber die Realität zeigt, daß man darauf nicht verzichten sollte. Immerhin sind solche Maßnahmen Preiswerter als die Reparatur eines kompletten Armaturenbretts.

    Antworten

Kommentieren