Rundblick-Unna » Die Siegesserie von „Franzi Koch“ geht weiter

Die Siegesserie von „Franzi Koch“ geht weiter

Sie fährt und fährt … Sie siegt und siegt … Die talentierte U 17 Sportlerin des RSV Unna, Franziska Koch, holte sich am Wochenende einen weiteren großen internationalen Erfolg. Nach ihren Siegen auf dem Mountainbike beim TFJV Mountain Bike Etappenrennen in Frankreich, zeigt sie auch auf der Straße ihre große Klasse! Mit der Deutschen Nationalmannschaft ging sie bei der Coppa Rosa in Borgo Valsugana, Tentino-Dolomiten, an den Start und holte sich nach schweren 57 Kilometern den Sieg im Spurt einer fünfköpfigen Spitzengruppe, die sie aus dem 151 Fahrerinnen starken Feld abgesetzt hatte. Damit zeigt die erfolgreiche mehrfache Deutsche Meisterin 2016, dass sie auch international im Straßenrennsport zur Spitze gehört.
In der fünfköpfigen Spitzengruppe waren mit Hannah Ludwig und Ricarda Bauernfeind zwei weitere deutsche Nationalfahrerinnen vertreten. Hinter der italienischen Meisterin Vittoria Guazzini sprintete Ludwig auf den dritten Platz, Bauernfeind wurde Fünfte. Damit holten sie auch den Sieg in der Mannschaftswertung.
Bei der Siegerehrung konnte Nachwuchs-Bundestrainer Josef Schüller den Pokal für den erfolgreichsten Trainer in Empfang nehmen. Die Prämie in Höhe von 500 Euro spendete die deutsche Mannschaft für die Erdbebenopfer in Italien.

Auf dem Bild: Wenn es läuft, dann läufts – Franzi Koch

Kommentieren