Rundblick-Unna » Die Linke in Werne: Toni Tuklan muss Integrationsbeauftragter werden

Die Linke in Werne: Toni Tuklan muss Integrationsbeauftragter werden

Integration ist in der heutigen Zeit nicht nur ein Wort – Integration ist wichtig und gut! Das sagt Linken-Ratsherr Martin Pausch jedem ins Gesicht, der es hören will. Er und „Die Linke“ will Toni Tuklan zum Integrationsbeauftragten der Stadt Werne machen. Und das auf schnellstem Wege!

Der gebürtige Nigerianer Toni Tuklan lebt seit sechs Jahren in Werne und steuert von da aus seine recht erfolgreiche Karriere als Musikproduzent, Songwriter und Rapper. Tuklan zählt zu den prominenten Persönlichkeiten in Werne. So gelang ihm im vergangenen Jahr zusammen mit Sean Paul die Top drei Platzierung in den „DJ Top 100 Charts“ mit dem Sommerhit „Ebony Eyes“. Doch damit nicht genug! Das „African Heritage Magazine“ zählt den 45-Jährigen zu den zehn wichtigsten Afrikanern in ganz Deutschland. So wurde Tuklan dann auch zurecht bei der Nacht der afrikanischen Diaspora für sein Engagement ausgezeichnet und ist damit nun einer von „The 100 Living Legends“!

Er engagiert sich in vielen Vereinen und Gruppen. Genauso steht Toni Tuklan der afrikanischen katholischen Kirche in Hamm sowie sehr vielen caritativen Unternehmungen oft zur Seite.

Die Linke in Werne möchte dieses Engagement nun auch offiziell bedacht sehen und darum fordert Martin Pausch: „Toni muss Integrationsbeauftragter der Stadt werden – und das möglichst schnell. Die Stadt Werne profitiert durch diesen Imageträger, der auch außerhalb unserer Gemeinde sehr viele Freunde hat,“ so Pausch weiter.

In der kommende Woche hat Tuklan ein Gespräch mit Wernes Bürgermeister Lothar Christ.

Die Linke möchte, dass die Idee schnell umgesetzt wird, bevor „auch“ dieses Thema in der Schublade verschwindet.

Erst einmal geht es darum, welche Aufgaben das Engagement tragen soll. Macht Tuklan es ehrenamtlich oder wird er bezahlt? Das sind vorerst die wichtigsten Fragen, die es mit dem Bürgermeister zu klären gilt.

Für Toni Tuklan selbst kommt es darauf an, weiter Talente zu fördern (wie er es ohnehin schon tut) sowie die Begegnungen zwischen Migranten und Einheimischen positiv zu gestalten.

Für Martin Pausch steht fest, dass Tuklan der Integrationsbeauftragte von Werne sein muss und „Die Linke“ wird alle Hebel in Bewegung setzen, dass er es auch wird! „Damit Integration in dieser schönen Stadt etwas Besonderes ist und mit diesem Star ein besonderes Zeichen gesetzt wird über die Stadtgrenze hinaus“, wie der Linken-Ratsherr noch einmal betont.

Kommentare (3)

  • Heiko Blitz via Facebook

    |

    Toni Tuklan Ojis

    Antworten

  • Rebecca Götsch via Facebook

    |

    Thomas Tutak

    Antworten

  • JAN

    |

    Das würde mich sehr freuen. Ich kenne Toni seit 20 Jahren, wir machten zusammen mit Mathias Duddeck aus Stockum Musik. Ein toller Typ, auf den man sich immer verlassen kann. Der sich für Gerechtigkeit und die Gesellschaft einsetzt. Ich drücke die Daumen.

    Antworten

Kommentieren