Rundblick-Unna » Die großen Attraktionen auf Sim Jü 2016

Die großen Attraktionen auf Sim Jü 2016

Die Aufregung steigt! Das Gesprächsthema in Werne zur Zeit ist Sim Jü. Kein Wunder, denn so langsam sieht man überall die Vorboten des größten Volksfestes an der Lippe. Um die Vorfreude noch ein wenig zu steigern, verraten wir heute schon mal, wo – und vor allem WAS so richtig ab geht. Welche Fahrgeschäfte der Bürgermeister Lothar Christ in Angriff nimmt, hängt da übrigens ein wenig von seiner Tagesform ab. Der erste Bürger der Stadt genießt aber auch einen besonderen Vorteil. Zusammen mit den Kindern aus dem Kindergarten St. Marien aus Horst testet er bereits einen Tag vor Sim-Jü-Beginn die Kinderfahrgeschäfte.

Neben diesen 11 Kinderkarussells sind 18 große Fahrgeschäfte inklusive einem Hochgeschäft auf der Kirmes dabei.

Die Highlights in diesem Jahr sind:

Nessy“ Die derzeit größte reisende Schiffschaukel Europas kommt mit modernster LED-Technik und neuer Bemalung daher. Stand sie bisher im zweijährigen Turnus auf dem Hagen, so wird die Schaukel diesmal auf dem Marktplatz hin- und her schwingen – eine tolle Optik, bei der auch das Rathaus gut in Szene gesetzt wird und nicht verdeckt wird. Eine interessante Schaukelfahrt für Jung und Alt. Sim Jü-Legende Rainer Schulz findet den neuen Standort (auf dem Marktplatz) auch sehr spannend, denn Nessy schaukelt dann doch ziemlich nah an die Fassaden der Häuser vorbei …

Skater“ Sechs Gondeln hängen an einem langen Arm, die sich wie eine Windmühle im Kreis drehen. Doch da endet auch schon die Beschaulichkeit. Nie kann man voraussagen, in welche Himmelsrichtung man als Nächstes im Höchsttempo geschraubt und geschleudert wird. Wer starke Nerven und einen unempfindlichen Magen hat, ist hier klar im Vorteil. Im Schaustellerjargon als „Menschenpropeller“ bezeichnet. Wirbelte zuletzt auf der „Wiesn“, dem Münchner Oktoberfest. Standort: Parkplatz Am Hagen

High Impress“ Exklusive Feuer-, Licht- und Nebeleffekte, wie explodierende Fässer, brennende Rohre und echte Feuersäulen über dem Vordach des Bahnhofs (so nennen Schausteller den Eingangsbereich bestimmter Fahrgeschäfte), versetzen die Zuschauer ins Staunen und machen schon allein das bloße Zusehen zum absoluten Erlebnis! Ein Fahrgeschäft mit einer vollkommen neuen Fahrweise, in einer einzigartigen, so noch nie dagewesenen Thematisierung. Einsteigen und den Nervenkitzel fühlen – wer da Nein sagt, ist selbst Schuld! Wegen der besonderen, abhebenden Fahrgastplattform mit Ausgleichsgewicht nennen Eingeweihte dieses Fahrgeschäft gerne auch „Bratpfanne“. Standort: Parkplatz Am Hagen

Die große Geisterbahn“ In diesem Jahr kommt nicht „Schloss Dracula“ sondern „Die große Geisterbahn“ der Familie Schütze zu Sim-Jü. Die Doppelstockbahn zählt zu den größten Geisterbahnen Deutschlands und ist mit vielen großen, synchron sprechenden Geisterfiguren, Fabelwesen uns Monstern ausgestattet. Modernste „Geistertechnik“ und eine besondere „Geräuschkulisse“ sowie die unheimliche Geisterkutsche mit dem schwarzen Rappen davor jagen einem Schauer über den Rücken. Sicherlich wird zu Sim-Jü auch der eine oder andere „lebende Geist“ in Schützes Bahn umherirren … Standort: Parkplatz Am Hagen

Voodoo Jumper“ In den hängenden, selbstdrehenden Zweiergondeln wird man um das Voodoo Feuer im Kreis gewirbelt und erlebt dabei eine extrem schnelle Auf- und Abwärtsbewegung – mit Freifalleffekt! Ein Fahrspaß für die ganze Familie. Standort: Parkplatz Kurt-Schumacher-Straße

Aqua Velis“ Die drei Etagen hohe Anlage bietet exklusive Wasser-, Licht und Nebeleffekte sowie große Brunnen, den Wasserraum, die echten Wassersäulen zum hindurch laufen oder die magischen Spiegel mit SelfieStation und vieles mehr. Das alles versetzt die Besucher ins Staunen – dabei sind immer wieder wechselnde Irrwege durch das Labyrinth der Clou. Standort: Am Griesetorn

Looping the Loop“ Endlich wieder mal da. Die Abwandlung der guten, alten Schiffschaukel ist für alle, die einmal den „Überschlag“ ausprobieren wollen. Als Kirmesklassiker garantiert Looping the Loop Schaukelspaß für Groß und Klein. Ein für sein beträchtliches Alter effektvoll gestaltetes und beleuchtetes Geschäft, mit dem die Schaustellerfamilie Marquis schon seit Jahrzehnten unterwegs ist und in den letzten Jahren sogar mehrfach auf dem Münchner Oktoberfest gastierte. Standort: Kurt Schumacher Platz

X Factor“ X-Factor schaukelt seine Fahrgäste nach vorne über das Kirmespublikum hinweg, dabei dreht sich der Fahrgastträger um die eigene Achse. Ein ganz besonderes Fahrgefühl, bei dem die Beine der Fahrgäste frei baumeln. Sicher ein besonderer Kick für Karussellfreaks jeden Alters …. Familie Deinert ist mit diesem Geschäft erstmals in Werne dabei. Standort: Kurt Schumacher Platz

Lustige Seefahrt“ Die „Lustige Seefahrt“ ist eine Erlebnisreise in Mini-Schiffen rund um die Schatzinsel speziell für die kleinen Sim-Jü-Freunde. Die Seefahrt führt vorbei an der „Piratenbucht“, dem „Wasserfall“ und den „singenden Seeräubern“. Standort: Am Griesetorn

Dies sind nur einige der Sim-Jü-Attraktionen 2016, Karussells wie „Shake“, „Breakdance“, „Twister“, „Musik-Express“ und „Big Monster“ sind ebenfalls mit von der Partie. Natürlich dürfen auch das Riesenrad „Roue Parisienne“ und die beiden Auto-Skooter nicht fehlen. Den „Wellenflug“ von Otto Wendler jun. findet man trefflicherweise wieder auf dem Kreisel am Hagen vor.

Kommentieren