Rundblick-Unna » „Die dunklen Seiten Unnas“ – Vorverkauf ab sofort

„Die dunklen Seiten Unnas“ – Vorverkauf ab sofort

Entspannung bei Spannung pur, geht das? Aber sicher doch. In Zusammenarbeit mit dem Vier-Sterne-Ringhotel Katharinen Hof in Unna hat sich die Festivalleitung erneut ein besonderes Angebot ausgedacht. Krimifans können sich auf ein exklusives Krimiwochenende freuen vom
Sa. 15.10. bis So. 16.10.2016, Ringhotel Katharinen Hof, Bahnhofstraße 49, Unna – die Buchung ist ab sofort möglich.
Das Krimiwochenende startet am Samstagnachmittag mit dem Besuch des Internationalen Zentrums für Lichtkunst in Unna. Dessen Sammlungs- und Ausstellungskonzept gibt an herausragenden Beispielen einen Überblick über die international wichtigsten künstlerischen Positionen der Lichtkunst. Bis heute haben KünstlerInnen wie Mario Merz, Joseph Kosuth, Mischa Kuball, Christian Boltanski, James Turrell, Olafur Eliasson, François Morellet, Keith Sonnier, Christina Kubisch, Jan van Munster und Rebecca Horn für bestimmte Räume exemplarische Lichtarbeiten realisiert. Anlässlich des 90.Geburtstages des bedeutenden Vertreters des Lichtkunstgenres, François Morellet, zeigt das Museum in einer Wechselausstellung eine Retrospektive unter dem Titel „Morellet“.
Am Abend wird im Katharinen Hof, dem Festivalhotel von „Mord am Hellweg“, zunächst nach einem Aperitif ein 4-Gang-Mords-Menü zu sich genommen, bevor gemeinsam mit dem Unnaer Nachtwächter in der Altstadt die dunklen Seiten der Hansestadt erkundet werden. Dieser abendliche Spaziergang mit Überraschungen durch die dunklen Gassen der Unnaer Altstadt ist seit Jahren Kult! In der Dämmerung geht es zu den Tatorten der berühmt-berüchtigten Bluttaten des mittelalterlichen Unnas.
Während es am nächsten Tag einen mörderischen Krimi-Brunch im Vier-Sterne-Ringhotel Katharinen Hof zu genießen gibt, verwöhnt der schottische Bestsellerautor Martin Walker mit Leckerbissen seines literarischen Könnens. Seine „Bruno“-Romane, die stets auch mit Wein und gutem Essen zu tun haben, sind beim Publikum außerordentlich beliebt und erscheinen in fünfzehn Sprachen. Über die Bücher schrieb die Neue Luzerner Zeitung: „Martin Walker schafft es, eine ruhige südwestfranzösische Landschaft zu kreieren, die man riechen und schmecken kann.“ Nicht wenige seiner Fans behaupten daher, beim Lesen seiner Krimis hungrig zu werden. Mit dem Brunch vom Ringhotel Katharinen Hof wird das von vornherein verhindert! Der Krimibrunch mit Martin Walker ist für Fans vor Ort übrigens auch separat buchbar.

Wer nach dem kriminellen Vormittag noch nicht genug vom Nervenkitzel hat, dem sei am frühen Sonntagabend noch ein ganz besonderes Highlight empfohlen: Optional kann die Lesung mit Sebastian Fitzek, Deutschlands derzeit auch international erfolgreichstem Thrillerautor, in der Erich-Göpfert-Stadthalle Unna um 18 Uhr mit gebucht werden. Bevor der Bestsellerautor Anfang November seine große Jubiläumstournee antritt, gibt er in Unna bereits eine Kostprobe aus seinem neuen Thriller „Das Paket“, der Ende Oktober erscheint. Außerdem liest er seine Kurzgeschichte, die er 2016 exklusiv für den „Mord am Hellweg“-Krimiband „Glaube.Liebe.Leichenschau“ für die Kreisstadt Unna geschrieben hat. Die Plätze dafür sind begrenzt!
Krimiwochenende „Die dunklen Seiten Unnas“:
Preise: im DZ pro Person: 145,00 €/159,00 € (ohne Lesung/mit Lesung Sebastian Fitzek)
Im EZ: 175,00 €/189,00 € (ohne Lesung/mit Lesung Sebastian Fitzek)
Buchung: i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.
Krimibrunch mit Martin Walker:
So. 16.10.2016, 11.45 Uhr, Ringhotel Katharinen Hof, Bahnhofstraße 49, Unna
Nur VVK: 32,90 € (inkl. Brunchbuffet mit Kaffee und Tee)
Karten/Infos: i-Punkt Unna 02303/103-777, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. 02303/96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.
Der Vorverkauf zum achten „Mord am Hellweg“-Krimifestival läuft auf Hochtouren. Seit dem 03. Februar sind für die ersten Veranstaltungen des Festivals, das vom 17. September bis zum 12. November stattfindet, auf http://www.mordamhellweg.de/ und bei den lokalen VVK-Stellen bereits Tickets im Verkauf. Krimifans können sich über weitere VVK-Starts und Neuigkeiten rund ums Festival mit einem kostenfreien Newsletter auf dem Laufenden halten. Wer ihn abonnieren möchte, schickt eine E-Mail an post@wlb.de. Alle Veranstaltungen, für die es bereits Karten gibt, finden Sie im Festivalkalender auf http://www.mordamhellweg.de/.

Kommentare (1)

Kommentieren