Rundblick-Unna » Den Sprössling einfach mit zur Arbeit bringen: „Buschbande“ hat eröffnet

Den Sprössling einfach mit zur Arbeit bringen: „Buschbande“ hat eröffnet

Die „Buschbande“ ist ein munteres, quirliges Trüppchen – und sie hat Vorbildcharakter, denn für ein mittelständiges Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitern ist dieser Betriebskindergarten ein ziemlich großes Projekt! Der Pflegedienst Busch und der Intensivpflegedienst Lebensluft haben gemeinsam mit der selbstständigen Tagesmutter Thamara Triebsch am Käthe-Kollwitz Ring 32 eine Kinderbetreuung für Mitarbeiterkinder eröffnet.

„Buschbande“ nennt sich dieser neue „Betriebskindergarten“, der der Familie Busch (als Inhaberin beider Unternehmen) eine Herzensangelegenheit war. Denn sie wollten die Versorgung der Kinder ihrer Mitarbeiter bestmöglich geregelt wissen. Also wandten sich Buschs ans Jugendamt der Stadt Unna und verwirklichten mit einer Tagesmutter  ihr Projekt „Buschbande“.

Für die Mitarbeiter – aktuelle wie künftige – der beiden Pflegedienste bedeutet die „Firmen-Kita“ natürlich eine riesige Erleichterung: Statt sich morgens erst zur Kita abzuhetzen und unter dem Druck zu stehen, das Kind zur festen Zeit wieder abholen zu müssen, bringen sie es jetzt einfach mit zur Arbeit…

Buschbande Pflegedienst Busch

Kommentare (25)

Kommentieren