Rundblick-Unna » Demenzkranker seit gestern in Dortmund vermisst

Demenzkranker seit gestern in Dortmund vermisst

UPDATE 17.30: Soeben meldet die Polizei, dass der Vermisste wohlbehalten wieder nach Hause zurückgekehrt ist.

Die Dortmunder Polizei sucht seit dem gestrigen Nachmittag nach einem 65-jährigen Dortmunder, der von seiner Familie als vermisst gemeldet wurde. Der Herr leidet an Demenz.

Der Vermisste ist 175 cm groß, hat einen grauen Ziegenbart mit Schäutzer und eine auffällig langsame Gehweise sowie einen Gehstock. Zuletzt trug er eine graue Jacke, eine graue Hose, einen schwarzen Schal. Zudem trug er ein blaues Kopftuch mit weißen Blumen und darüber eine schwarze Mütze.

Suchmaßnahmen mit ‚Mantrailer‘-Diensthund und Hubschrauber verliefen ohne Erfolg.

Bei Antreffen bitte den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0231/132-7441 oder der Polizeinotruf unter 110 anrufen.

 

Kommentare (6)

Kommentieren