Rundblick-Unna » Crashfahrer in Unna-Süd verliert halbe BMW-Front

Crashfahrer in Unna-Süd verliert halbe BMW-Front

Die halbe Pkw-Front verlor dieser Crashfahrer heute Morgen in der Unnaer Südstadt, inklusive Nummernschild – das machte die Ermittlungsarbeit für die Polizei einfach. 
Nachbarn von der Danziger Straße hörten es gegen 8.15 Uhr laut krachen und scheppern. Draußen auf der Straße konnte man die Bescherung dann direkt besichtigen: Der Fahrerflüchtige war offenbar vor einen Straßenbaum gekracht und hatte seinen Wagen dabei erheblich beschädigt. Lampe, Kühlergrill, alles flog auf der Straße herum, sogar bis auf die andere Straßenseite ca. 15 Meter weiter. Neben dem Baum nahm auch ein stählerner Parkbügel Schaden, er wurde kurzerhand geplättet.
Nachbarn erzählten, dass der Unfallfahrer nicht wie zunächst vermutet aus der Kurve geflogen war: Er soll seinen Wagen, einen BMW, absichtlich vor den Baum gesetzt haben, weil er einen Streit mit seiner Frau gehabt hätte und sauer gewesen sei. Wie gesagt, das ist nicht bestätigt: Wie die Nachbarn erzählten… 
Der schöne BMW ist jedenfalls jetzt – aus welchen Gründen auch immer – ein Unfallfahrzeug.

Kommentare (2)

Kommentieren