Rundblick-Unna » Crash mit 7 teils schwer Verletzten auf Kreuzung in Hamm – 19Jähriger zu schnell

Crash mit 7 teils schwer Verletzten auf Kreuzung in Hamm – 19Jähriger zu schnell

Ein Vorfahrtfehler und überhöhtes Tempo führten gestern Abend auf einer Kreuzung in Hamm zu einem folgenschweren Crash: 7 Verletzte, davon 3 schwer verletzt, 27 500 Euro Sachschaden.

Eine 21-jährige Kleinwagenfahrerin wollte gegen 21.30 Uhr von der Hammer Straße nach links in die Blücherstraße abbiegen, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Seat Ibiza. Dessen 19-jähriger Fahrer war laut Zeugen deutlich zu schnell.

So heftig war der Zusammenstoß, dass der Kleinwagen (ein Toyota Aygo) gegen einen weiteren Wagen geschleudert wurde, einen wartenden BMW. Dessen 25-jähriger Fahrer kam mit einem Schreck und leichteren Verletzungen davon.

Schlimmer ging der Unfall für die vier Menschen im Toyota aus: drei wurden schwer verletzt, der vierte leicht. Unbeschadet blieb der 19jährige Seatfahrer, seine beiden Beifahrer erlitten aber ebenfalls Verletzungen.

Zwei Stunden lang musste die Kreuzung voll gesperrt bleiben. Der Toyota und der Seat waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden zur weiteren Unfallbearbeitung sichergestellt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 27500.- Euro.

Kommentare (2)

Kommentieren